Deutsche Willkommenskultur in der Auslandspresse

Was einst als ´´ Willkommenskultur „ kreiert, das ist längst in
polemischem Gehetze untergegangen.
´´ Ungarn sind Rassisten, Tschechen sind Nationalisten, Polen
sind christliche Fundamentalisten, Slowaken sind Spießer,
Dänen sind Rechtspopulisten, Franzosen sind Angsthasen
vor Le Pen, Briten sind Egoisten – wenn man deutsche
Politiker und Medien dieser Tage verfolgt, dann werden
neuerdings üble Klischees über unsere europäischen Nach –
barn verbreitet wie in den dunkelsten Tagen des Nationalismus
vor 100 Jahren. Es macht sich im Rausch der deutschen Will –
kommenskultur ein Zug arroganter Selbstgefälligkeit breit,
der alle anderen, die skeptisch, vorsichtig oder besorgt sind,
einfach herab würdigt. Besonders Ungarn und Briten bekom –
men den neuen deutschen Tugendstolz in Form von Häme zu
spüren „ schrieb dazu ´´ The European „ und stellt dann fest,
was die ´´ Willkommenskultur „ den Deutschen in Europa
eingebracht : ´´ Europa war über die deutsche Tore-Auf –
Haltung zur Völkerwanderung erst berührt, dann verblüfft,
schließlich verärgert und jetzt entsetzt. In Brüssel verfestigt
sich diese Einschätzung: Deutschland sei isoliert mit seiner
Haltung, wolle aber allen anderen den Willen aufzwingen.
Das weckt unangenehme Erinnerungen an deutsche Besser –
wisserei – nur, dass sie diesmal im Gewand der moralischen
Belehrung daher kommt „. So also sehen uns unsere Nach –
barn wirklich ! Warum lässt man uns in der deutschen
Presse bewusst im Dunkeln über das Bild, welches die
Regierung Merkel uns in Europa beschert ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.