Aus ´´ Arsch Huh „ wird ´´ Arsch zu „ oder Arschlöcher gibt es überall.

In Köln bekommen nun die ´´ Arsch Huh „-Aktivisten gegen Rechts
langsam einen kalten Arsch, mußten sie doch offen eingestehen,
dass ihre Aktionen voll für den Arsch gewesen. Denn die Silvester –
nacht gat in Köln auch den unbedarftesten Gutmenschen langsam
aufgehen lassen, das die Gewalt in Köln eben nicht, wie es ihnen
die Arschlöcher zuvor haben weiß machen gewollt, eben nicht
hauptsächlich von Nazis und Rechten in der Stadt ausgegangen.
Nachdem nun selbst die ´´ Arsch-Huh „- Aktivisten es erleben
mußten, das die Gewalt eben von denen ausging, für die sie
extra ihren Arsch hochbekommen, geht ihnen der Arsch auf
Grundeis. Fühlen sich doch immer mehr Kölner von den Arsch
Huh-Aktivisten im reinsten Sinne des Wortes verarscht.
Das auch andere, wie damals ´´ Die Ärzte „ eine Arschloch –
Kampagne gestartet macht es da keineswegs besser. Nun
erst erkennt nämlich der Gutmensch langsam, das überall
solche Arschlöcher existieren, denen er immer wieder auf –
gesessen.
´´ Arsch huh, Zäng ussenander „ war einst die legendäre
Parole der Arschivisten in Köln. Dabei sind sie es doch
gewesen, welche das Maul nicht aufbekamen, um über
die wahren Ursachen von Gewalt in ihrer Stadt offen zu
reden. Nun ist man eher in ´´ Arsch unter „-Stimmung
in Köln. Vorerst mach ´´ Arsch huh „ in den Medien lieber
erst einmal seinen Arsch zu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s