Aufmarsch der Querköpfe in Köln

In Köln hat die Obrigkeit aus den Vorfällen offensichtlich
nicht das Allergeringste gelernt. Wie sonst läßt es sich
erklären, daß man auch weiterhin, ganz im Stile eines
bunten Kölns, zeitgleich zur PEGIDA-Demonstration
auch wieder Gegendemonstrationen genehmigte. Es
ist ein schönes Zeichen, daß man außer bloßen Lippen –
bekenntnissen, nichts zu tun gedenkt und am liebsten
gleich zum Karneval übergehen täte.
So konnte denn in Köln zu diesen Gegendemonstrationen
auch wieder einmal der für seine Gewaltattacken gegen
Polizisten bekannte linksextremistische Schwarze Block
ausgerechnet am Bahnhof aufmarschieren. Vielleicht
die Art von Oberbürgermeisterin Reker auf diese Weise
eben ihren unfähigen Polizisten Prügel zukommen zu
lassen. Dermaßen ermuntert zeigte der Schwarze Block
auch gleich mit ´´ Deutschland ist scheisse „ gegen wen
sie aufmarschiert. Was aber zahlreiche Kölner Narren
keineswegs daran hinderte, sich auf deren Seite zu
stellen. So lautete denn auch das Motto der Gegen –
demonstrationen ´´ Köln stellt sich quer „, mit der
die Kölner allen aufzeigten, wie viele Querköpfe es
doch in ihrer Stadt immer noch gibt. Alleine schon
deren Motto ´´ Nein zu rassistischer Hetze ! Nein,
zu sexueller Gewalt „ zeigt schon die Verquertheit
dieser Geister, nämlich für dieselben Täter auf die
Straße zu gehen, welche eben diese sexuelle Gewalt
verübt und wenn man dann das Ganze auch noch
Schulter an Schulter mit dem gewaltbereitem, links –
extremistischen Schwarzen Block tut, dann ist diesen
Querköpfen nun wirklich nicht mehr zu helfen. Es
kann einem da nur noch verwundern, wie viele Gut –
menschen immer noch diesen Kräfte auf dem Leim
gehen.
Aber auch PEGIDA und ProKöln haben sich keinen
Gefallen getan, nun unmittelbar nach den Vorfällen
der Silvesternacht zu demonstrieren. Sie haben damit
nur all die Narren und Querköpfe auf die Straße gelockt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s