Auftritt des Komikerduos Maas & de Maiziere

Es hatte durchaus schon einen Hauch von Kinderfernsehen,
wenn Käpt’n Blaubär und Hein Blöd in trister Eintracht sich
zusammenfinden um eine ihrer Flunkergeschichten zum
Besten zu geben als sich heute der Innenminister und der
Justizminister gemeinsam vor die Kamera begaben. Der Justiz –
minister, durch den für einen Sozialdemokraten typischen
rechten Verfolgungswahn, sichtlich schon damit überfordert,
nunmehr rechts vom Innenminister stehen zu müssen und
der Innenminister mit dem typischen emotionslosen Gesichts –
ausdruck des Stümpers. Kenner der Berliner Politikszene war
sofort klar, das nun einer der üblichen nichtsagenden Auftritte
des Duos folgen werde. Dementsprechend stolz verkündete
dieses unfreiwillig komische Narrengespann dann auch gleich
härtere Abschiebungsgesetze. Warum es denn überhaupt
erst zu den Vorfällen in Köln in der Silvesternacht kommen
musste, damit die beiden Schlafmützen endlich aufgewacht,
das konnte uns das Komikerduo natürlich nicht erklären,
ebenso wenig, wie warum die Politiker bislang immer bei
Ausländergewalt weggeschaut und warum überhaupt bis –
lang kriminelle Asylanten kaum abgeschoben.
Folgt man den Erklärungen des Justizministers, dann muss
man davon ausgehen, dass dieses plötzliche Handeln nicht
etwa dem Schutz der deutschen Bevölkerung dient, sondern
mehr zum Schutz der restlichen Flüchtlingen und allen, welche
von denen noch nach Deutschland kommen werden, denn
Maas sagte ´´ Migranten dürften nicht unter Generalver –
dacht gestellt werden, es gebe viele rechtstreue Flüchtlinge,
die in Deutschland geschützt werden müssten. „. Haben sie
von dem Duo etwa auch schon einmal gehört ´´ PEGIDA –
Demonstranten dürfen nicht unter Generalverdacht gestellt
und müssen geschützt werden „. Nun ja Letztere sind eben
Deutsche und für die hatten diese Politiker noch nie was
übrig.
Am selben Tag sprach in Köln ein Richter, ganz in diesem
Sinne ein Urteil : Zwei Migranten, die bei einem Wettrennen
mit überhöhter Geschwindigkeit eine rote Ampel überfuhren
und dabei in ein Taxi gerast, wobei einer der Fahrgäste zu
Tode kam, kommen sogleich wieder in den Genuß eines
Migrantenbonus und natürlich des Jugendstrafrecht, so das
sie, wie üblich mit Bewährung, davon kamen. Der Richter er –
kannte dagegen auf eine Mitschuld des getöteten deutschen
Taxigastes, weil dieser auf dem hinteren Sitz nicht ange –
schnallt gewesen sei. Es bleibt abzuwarten ob nun diese
beiden Straftäter mit Migrationshintergrund ausgerechnet
noch dazu in Köln, die Ersten sind, welche abgeschoben.
Allerdings glaubt hier in Deutschland ohnehin keiner da –
ran, denn das hieße, das Komikerduo Maas & De Maiziere
tatsächlich ernst zu nehmen ! So aber fällt der heutige Auf –
tritt der beiden mehr unter Lach – als Sachgeschichten. Ob –
gleich den meisten Deutschen inzwischen gründlichst das
Lachen vergangen sein dürfte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auftritt des Komikerduos Maas & de Maiziere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s