2016 mahnt der Fall Tugce Albayrak um so mehr !

Sehr beschämend ist es, nun mit ansehen zu müssen, wie
Politiker der bürgerlich etablierten Parteien plötzlich
sich für den Schutz deutscher Frauen vor Straftätern
mit Migrationshintergrund stark machen. Hat man es etwa
schon wieder vergessen in diesem Land , daß es sich da –
bei um dieselben Politiker handelt, welche vor noch nicht
einmal einem Jahr die ermordete junge Studentin Tugce
Albayrak noch nicht einmal als Opfer ansehen wollten,
eben weil ihr Mörder einen Migrationshintergrund besaß ?
Erinnern wir uns an die Gerichtsverhandlung und wie die
Verurteilung ihres Mörders Sanel M. abgelaufen ?
Die Staatsanwaltschaft legte damals, mit ihrem Urteil ( 3
Jahre Jugendknast für Sanel M. ), ein wahres Glanzstück
deutscher maasgeschneiderter Justiz hin :
1. Der Täter einschlägig vorbestraft – Unerheblich für die
Staatsanwaltschaft !
2. Kurz vor der Tat belästigte der Täter zwei minderjährige
Mädchen auf der Damentoilette eines MacDonald-Restaurant –
Nicht von Belang für die Staatsanwaltschaft !
3. Der Täter lauerte seinem späterem Opfer ganz bewusst vor
dem Schnellrestaurant auf. – Nicht zur Kenntnis genommen.
4. Das Opfer wagte es sich gegen die groben Beschimpfungen
des Täters verbal zur Wehr zu setzen. – Selbst Schuld für die
Staatsanwaltschaft !
Stattdessen brachte die Staatsanwaltschaft ein vollkommen
neues Indiz zur Anwendung bei der Strafmaßverkündung,
nämlich die vorgebliche mediale Vorverurteilung des Straf –
täters !
Und wollen wir solchen Politikern und so einer Justiz wirklich
den Schutz von Frauen und Mädchen in diesem Land anver –
trauen ?

2 Gedanken zu “2016 mahnt der Fall Tugce Albayrak um so mehr !

  1. Diese Richter haben auch Töchter!
    Vielleicht geschehen ja noch Wunder und es passiert der Einen oder Anderen das, was so vielen jungen Frauen bisher geschah, und wo niemand die Täter benennen, geschweige gerecht bestrafen durfte.
    Den Kindern wünsche ich das nicht, jedoch den Vätern schon!

    Liken

    • Es war ebenso bezeichnend, das Betroffenheitsheuchler Gauck Tugce das
      Bundesverdienstkreuz verweigerte. Das nämlich hängt er lieber Steuer –
      hinterziehern und korrupten Funktionären um !
      Und das Beschämenste daran ist doch, daß alles es im Lande wissen, daß
      wenn der Mörder der armen Tugce ein Deutscher oder gar ein Nazi gewesen,
      daß der viel härter bestraft worden und wahrscheinlich der Tugce sofort
      postum das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
      In der Heiko Maasgeschneiderten Justiz wird nämlich ein Deutscher,
      welcher sich über einen toten Flüchtlingsjungen lustig gemacht, mehr
      bestraft als ein Flüchtling der mehrereVerbrechen begangen ! Das dürfen
      wir nie vergessen, wenn wir uns über derlei Richter empören. Diese handeln
      nur nach dem ihnen vorliegenden Gesetzen. Übrigens wenn der in diesem
      Fall strafmildernde Umstand einer ´´ medialen Vorverurteilung „
      tatsächlich existieren täte, müßte eine Beate Zschäpe eigentlich
      schon längst frei sein ! Dieses ist nun wirklich die Schuld
      jenes Richters in seiner Urteilsverkündung !

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.