SPD im Tief und zunehmend populistischer

In keiner anderen Partei haben sich deren Politiker so
dermaßen inkompetent erwiesen als die Sozialdemo –
kraten. Dementsprechend kommt die SPD nun auch
nicht aus ihrem Tief in der Wählergunst heraus.
Nicht dass es den Sozialdemokraten etwas zu denken
gegeben oder die nun etwa angefangen ihre bisherige
Politik auch nur ansatzweise zu überdenken. Stattdessen
setzt man auf blanken Populismus, etwa wenn man laut –
stark im Gegensatz zur CDU eine Begrenzung von Flücht –
lingen und Obergrenzen fordert. Dass es sich hierbei um
blanken Populismus handelt, beweist schon der Umstand,
dass die SPD gleichzeitig ungehemmten Zuzug von Fami –
lienangehörigen der hiesigen Flüchtlinge fordert.
Garnichts fällt offensichtlich Sigmar Gabriel ein, der schon
2015 kein Fettnäpfchen ausgelassen. In Ermanglung jeg –
licher echter Strategie hört man ihn nur noch gegen die
AfD wettern. Augenscheinlich haben die unfähigen Ge –
nossen geradezu eine Phobie gegen die AfD entwickelt,
aus Angst die AfD könne bei den nächsten Wahlen deut –
lich besser abschneiden als die SPD. Dieses äußert sich
auch in der erbärmlichen Feigheit vieler Genossen, sich
im Wahlkampf, auf eine öffentliche Diskussion mit den
AfD-Politikern einzulassen. Stattdessen flehen sie, so
wie gerade Sigmar Gabriel, um ein Auftrittsverbot von
AfD-Politikern im GEZ-Gebühren finanzierten Staats –
fernsehen. Eher schon müsste es sich der SPD-Chef da
fragen, welcher halbwegs vernunftbegabte Fernseh –
zuschauer denn noch einen SPD-Mann im öffentlich –
rechtlichen Fernsehen auftreten sehen will.
Mit dem ständigen Herumgehacke auf die AfD versucht
man zugleich auch von der eigenen Misere abzulenken,
denn im Augenblick ist quasi jede Alternative besser als
die SPD !

Advertisements

2 Gedanken zu “SPD im Tief und zunehmend populistischer

  1. Herr Gabriel fordert die AfD soll vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Ich fordere das die SPD CDU die USA und TTIP Freunde beobachtet werden. Die CDU SPD merken das Ihnen die Wähler weglaufen. Kein Wunder bei der Personalbesetzung nur Opportunisten. Jetzt wird gemobbt wo es nur geht. Ich hoffe Ihr bekommt die Quittung !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s