Eine klare Ansage oder der souveräne Sieg Österreichs

Außenminister Frank Walter Steinmeier verlor im politischem
Spiel in Berlin haushoch gegen seinen österreichischen Amts –
kollegen. Hier eine kleine Zusammenfassung des Spiele :
Das Hinspiel vom 15. Januar : Zu keinem Zeitpunkt bestimmte
der deutsche Außenminister das Spiel. Von Anfang an stark
gehandycapt durch eine nicht richtig sitzende Brille, verpatzte
Steinmeier schon die Eröffnung des Spiels mit den Worten
´´ Wir sind beide zeitgleich ins Amt gekommen und ich freue
mich, dass wir so schnell in Berlin zusammengekommen sind „.
Derartige Schmeicheleien prallten an dem von Vornherein als
Champion gehandelten Kurz denn auch völlig ab. Ebenso wie
Steinmeiers Hinweis auf eine ´´ echte Freundschaft „ zwischen
ihnen. So konnte denn der Herr Steinmeier keinen Punkt machen.
Aber wenigsten konnte man sich ein wenig für das ´´ duale Sys –
tem „ erwärmen.
Das Rückspiel bei dem sich der österreichische Außenminister
lieber in einem Interview an die ´´ BILD „ wandte als seinen
schwer angeschlagenen Kontrahenten direkt gegenüber zu
treten, wurde somit auch wieder klar von Österreich domi –
niert.
Sichtlich verlegen wirkte Außenminister Frank Walter Steinmeier
im Gespräch mit seinem österreichischen Amtskollegen Sebastian
Kurz. Denn entgegen dem üblichen sozialdemokratischem Herum –
geeiere forderte der österreichische Außenminister eine klare An –
sage von der Bundesregierung. Steinmeier schien dabei vor lauter
die Brille zu verrutschen. Unbeholfen fummelt er am Brillengestell
herum. Man sieht ihm förmlich seine Unbeholfenheit an. Wie bitte
schön auch soll er denn von Angela Merkel eine einzige klare Aus –
sage bekommen ? So etwas hat sich doch die Merkel in ihrer ge –
samten Amtszeit nicht getan und sich konkret klar deutlich und
unmißverständlich einmal zu einem Thema geäußert !
Steinmeier, dessen berufliche Fähigkeiten sich darauf beschränken
als vermeintlicher Vermittler bei irgendwelchen Friedensverhand –
lungen mit unsicheren Aus -und Zusagen beider Konfliktparteien
zurück zu kehren, wirkt sichtlich überfordert. Eine klare Ausage,
wenn er doch nur wüsste, was das ist ? Der Kopf schwillt ihn an,
so das dieser verdammte AOK-Kassen-Brillenrahmen einfach
nicht mehr auf der Nase bleiben will. Eine klare Aussage ? Also
das hatte doch noch nie jemand von ihm erwartet. Immerhin
wissen doch alle, dass er nur ein deutscher Sozialdemokrat ist !
Unbeeindruckt von der sichtlichen Verlegenheit des deutschen
Außenministers, bleibt der im Gegensatz zu Steinmeier gerade –
zu jungendlich aussehende Kurz souverän und weist die recht
delitanisch vorgetragenen Einwände Steinmeiers beiseite.
´´ Österreich hatte letztes Jahr pro Kopf doppelt so viele Asyl –
anträge wie Deutschland „ weist der Steinmeier zurecht. Das
sitzt ! Steinmeier wirkt nun wie ein Zehnjähriger, welchem vor
den Augen all seiner Mitschüler von einem Erstklässler sein
Taschengeld abgenommen worden. Wahrscheinlich wünschte
er sich in diesem Augenblick er hätte wie der de Maiziere nun
auch so einen fetten Kerl wie den Altmaier hier, hinter dessem
breiten Rücken er sich nun verstecken könne. Aber er steht hier
nun vollkommen ohne Deckung da ! Immer noch mit sich ringend,
wie er es der Merkel beibringen soll, was eine klare Ansage ist.
Aber Sebastian Kurz hat nicht vor seinen Gegner aus dem Ring
zu lassen, sondern benutzt denselben quasi als Punchingball.
´´ Das geht kein zweites Mal „ sagt er kurz angebunden. Was
soll Steinmeier nun sagen ? Der fühlt, das er da gerade Öster –
reich verloren hat. Also noch ein EU-Land mehr, dass Deutsch –
land den Rücken kehrt. Und all das nur, weil die Angie und er
eben nicht wissen, was eine klare Ansage ist !
Auf einmal rutscht wieder das verdammte Brillengestell und
Steinmeier hat deutlich vor Augen, wie verschwommen doch
seine gesamte Außenpolitik ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s