Schluß mit unfähigen Politikern : Schon wieder Frauen sexuell belästigt !

Drei weibliche Jugendliche, im Alter von 15 bis 17 wurden in
Kiel in einem Kaufhaus sexuell von Asylanten belästigt. Zu –
nächst hatten zwei Afghanen die Mädchen gefilmt und dann
per Handy Verstärkung angefordert, so das schließlich 30
Asylanten die Frauen belästigten.
Wie immer in solchen Fällen wurden nur vier der Verdächtigen,
über Nacht vorübergehend festgenommen und dann wieder auf
freien Fuß gesetzt, weil sie ´´ einen festen Wohnsitz in Deutsch –
land „ haben. Und natürlich werden diese Straftäter auch wie –
der nicht gleich abgeschoben ! Obwohl die Afghanen bei ihrer
Festnahme heftigen Widerstand geleistet, bei dem sogar ein
Polizist verletzt worden, wurden sie am anderen Morgen gleich
wieder freigelassen. Das nennt Innenminister Stefan Studt,
natürlich ein Sozi, dann ´´ den Vorfall mit aller Kraft des
Rechtsstaates „ aufklären !
Offensichtlich sind also die Polizisten im Lande nicht in der Laage
deutsche Frauen vor sexuellen Belästigungen und Übergriffe zu
schützen, aber dass liegt nicht etwa an der Polizei, es sei denn
deren Führung liegt wie üblich in den Händen von Rot und Grün,
sondern vielmehr ausschließlich an der Heiko Maas-geschneiderten
Justiz ! Augenscheinlich steht dieser erneute Vorfall nämlich im Zu –
sammenhang mit der lächerlichen Strafmaßen bei den ersten Ver –
urteilungen von Straftätern aus den Vorfällen der Silvesternacht in
Köln. Auch die Berichterstattung der Ersten Reihe, wo man am Tag
der Urteilsverkündung von ´´ Bagatellstrafen „ schwafelte und groß
verkündete, das die marokanischen Antänzer und Diebe deswegen
nicht abgeschoben werden, trug das Seinige dazu gehörig bei !
Es ist ebenso unwahrscheinlich, dass auch nur Einer von diesen
Elementen, welche da gerade sich im Bundestag schwer empörten,
wegen eines heulenden Araberjungen in Clausnitz, dagegen nun
auch nur das geringste Verständnis für die deutschen Mädchen
aus Kiel aufbringen werden. Selbst eine geheuchelte Empörung
von Linken, Sozis und Grünen bleibt aus. Da kann es nun wieder
ein Jeder sehen, dass diese Abgeordneten wohl kaum als Volks –
vertreter angesehen werden können.
Übrigens haben es diese politischen Elemente ohnehin bereits im
Jahre 2000 am Haackischen Blumenkübel im Bundestag geschworen,
fortan nicht mehr dem deutschen Volke, sondern nur noch einer Be –
völkerung dienen zu wollen. Und eben diese Bevölkerung entpuppt
sich immer mehr als ein Haufen von sexsüchtigen Kriminellen ! In
dieser Hinsicht ist ihnen der fremdgehende Justizminister Heiko
Maas sichtlich ein großes moralisches Vorbild !
Und solange sich große Teile der Abgeordneten im Bundestag sich
zu politischen Vortänzern nordafrikanischer Antänzer machen, wird
sich daran nichts ändern in Deutschland.
Eher schon zeigt der neue Vorfall, ausgerechnet in Kiel, wo Sozial –
demokraten damit geglänzt, Diebstähle von Asylanten nicht einmal
mehr strafrechtlich verfolgen zu lassen, das auch das eben frisch be –
schlossene ´´ Asylpaket II „ sichtlich der Politik nur dazu dient, dem
Volk weiter Sand in die Augen zu streuen, denn ansonsten befänden
sich heute mindestens 30 potenzieller Frauenbelästiger auf den Weg
zurück in ihre Heimatländer !
Wie lange wollen diese politischen Elemente im Bundestag noch voll –
kommen tatenlos ruhig dabei zusehen, dass immer wieder deutsche
Mädchen und Frauen von kriminellen Asylanten sexuell belästigt oder
gar vergewaltigt werden ? Bis auch die letzte deutsche Frau, Tochter
und Mutter, sowie Väter, Ehemänner und Brüder eine Frauke Petry
wählen, welche lieber auf diese Kriminellen schießen lassen will als
Garnichts zu tun ?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schluß mit unfähigen Politikern : Schon wieder Frauen sexuell belästigt !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s