Über Berichterstattung im US-Wahlkampf

Augenscheinlich machen die zunehmenden Wahlerfolge
von Donald Trump langsam den US-hörigen Mietschreiber –
lingen in den deutschen Medien Angst. Schon scheint man
bei der ´´ ZEIT „ die Nerven zu verlieren und beginnt plötz –
lich weniger tendenziös über Trump zu berichten. So heißt
es in der ´´ ZEIT „ nun, dass Trump sogar viel Gutes für
Deutschland bereit hätte.
Dabei hat doch die eigene Berichterstattung viel dazu bei –
getragen, das die Deutschen einer Hillary Clinton mißtrauen.
Dieselbe wurde uns nämlich immer als ´´ moderater „ be –
schrieben. Ausgerechnet dieser in letzter Zeit so viel miß –
brauchte Begriff, macht einem nun die Clinton so etwas von
unsympahtisch ! Denn es ist derselbe Begriff, mit welchem
man zuvor den eingekauften Haufen von Kriminellen und
Islamisten in Syrien als ´´ moderate „ Opposition bzw. Re –
bellen verkauft. Demnach ist dann ´´ moderat „ etwas sehr
Schlimmes, sowie man bei Moderatoren mittlerweile auch
gleich an die tendenziöse Berichterstattung der Medien
denkt. Die moderate Hillary Clinton wird so im Auge des
Betrachters also auch zu einer Art Schurkin, welche sich
der Demokratie nur zum Selbstzwecke bedient.
Vielleicht fürchten die Medien auch nur, dass nun bei der
Aufklärung der E-mail-Affäre unschöne Dinge, aus den noch
zu veröffentlichen 53.000 Seiten, über die Clinton ans Licht
kommen können. Und nichts fürchtet eine Presse mehr als
die Wahrheit !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Über Berichterstattung im US-Wahlkampf

  1. Man erinnere sich wie Hilary Klingon sich freute, als Gaddafi von den Terroristen lebendig auf Sticker geschnitten wurde. Sie nennen Liberal Demokraten, richtig wäre sie liberal- Faschisten zu nennen, das sind sie auch in Wirklichkeit. Seit über Hundert Jahren kontrollieren diese Faschisten die Medien in der Welt, jetzt schient Trump diese Herrschaft ein Ende gesetzt zu haben – ist wie eine Revolution. Hoffentlich Schaft er auch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s