Kirchen schwören in ihrer Osterbotschaft die Gläubigen auf Merkels Politik ein !

Wir wissen nicht ob Margot Käßmann mal wieder etwas zu tief
ins Glas geschaut als sie in der ´´ Bild „ verkündete ´´ Wir sollten
versuchen, den Terroristen mit Liebe zu begegnen „. Wenigstens
aber sieht die Käßmann es noch ein, dafür von vielen Menschen
ausgelacht und dass ihre grenzenlose Naivität und Dummheit die
Menschen schlichtweg überfordern werde. Schnell aber wirft die
Käßmann all ihre Nächstenliebe fort, wenn sie dann schon in der
nächsten Zeitung, der ´´Passauer Neuen Presse „ ungehemmt
gegen die AfD hetzt ´´Mich ekelt diese Art der Politik an. „ Und
uns langsam die Scheinheiligkeit solcher Pfaffen.
So wie die Käßmann ist auch der Ratsvorsitzende der evangelischen
Kirche in Deutschland (EKD), Bedford-Strohm, voll auf Linie ´´ Es
wäre völlig undenkbar, dass man beim Thema Flüchtlinge schweigt
als Kirche „. Wenn man das eigene Volk nur noch als ´´ Mob „ oder
´´ Pack „ ansieht und ´´ Deutschland verrecke „-Gröhler unterstützt,
dazu schweigt dann die Evangelische Kirche lieber. Stattdessen ver –
sucht Bedford-Strohm lieber die Unterstützung seiner Kirche für
die von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnte Flüchtlingspolitik
der Bundeskanzlerin zu rechtfertigen. Der schlimmste Rassismus ist
immer der gegen das eigene Volk aber das hat man in einer Kirche,
die von jeher gegen das eigene Volk eingestellt, noch nie verstanden.
Das Volk mit Friedens – und Liebesparolen ruhigstellen, während man
den Zehnten kassiert und es mit der Obrigkeit hält.
´´Ein Aufstehen gegen die Angst und die Rhetorik der Ausgrenzung „ ,
das forderte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofs –
konferenz, der Münchner Kardinal Reinhard Marx. Wer grenzt massiv
das eigene Volk immer mehr aus ? Genau die Merkel-Regierung, der
die Pfaffen die Treue halten und deren Politik sie offen von der Kanzel
nachpredigen ! ´´ Für mich sind Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
mit dem christlichen Menschenbild unvereinbar „ wieselte auch der
Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker herum. Seltsam nur, wenn
man dann zu den ´´ Deutschland verrecke „-Gegröhl schweigt und die
Kirche genau in das Fahrtwasser eben jener Politiker steuert, denen
Deutschland noch zu Deutsch ist ! Und da man so lieber den noch
christlichen Gläubigen gegen den muslimischen Flüchtling eintauscht,
kommt die Osterbotschaft dieser Pfaffen denn auch bei immer weniger
Gläubigen an.

Advertisements

3 Gedanken zu “Kirchen schwören in ihrer Osterbotschaft die Gläubigen auf Merkels Politik ein !

    • Das könnte man als weitere Anbiederung an den Islam ansehen,
      denn schließlich gibt es dort überwiegend Frauenabteilungen in
      öffentlichen Verkehrsmitteln. Auffallend auch, das in solchen
      Fällen die von den Grünen im Genderwahn so viel beschworene
      Geschlechterlosigkeit plötzlich nicht mehr gilt. Das ist also eher
      ein Rückschritt in Fragen der Gleichberechtigung und man fragt
      sich, was als Nächstes kommt. Etwa eine Bekleidungsvorschrift
      für Fahrgäste ?
      Man könnte es sich natürlich auch fragen, wer denn hier all diesen
      Belästigern in öffentlichen Verkehrsmitteln quasi einen doppelten
      Freifahrtsschein ausgestellt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s