OECD-EXperten planen endgültige Ruinierung der Deutschen

Eben noch galt Deutschland als superreiches Land, das mit
Millionen muslimischer Facharbeiter beglückt und nun will
die Industrieländer-Organisation OECD dreist die Rente mit
70 ! Offensichtlich ist da Einigen aufgegangen, dass all der
neue ´´ Fachkräftezuwachs „ bestimmt nicht gekommen,
um die Rente für sich und schon garnicht für die Deutschen
zu erarbeiten. Also will man es wie immer machen, so dass
der Deutsche alles bezahlt und nun quasi im Gegenzug, um
diese Summen aufzubringen, ihn auch noch, bis er tot um –
fällt arbeiten zu lassen. Wer bis mit 70 schwer körperlich
arbeiten muß, hat garantiert keine lange Lebenserwartung,
also nichts da mit steigender Lebenserwartung. Zusätzlich
frißt eine körperlich sehr belastende Schichtarbeit diese
Steigerung der Lebenserwartung förmlich auf. Menschen
die Jahre lang in einem Mehrschichtsystem gearbeitet,
deren Lebenserwartung verkürzt sich um gut 10 Jahre,
eben genau jene Jahre, welche sie nun später in Rente
gehen sollen ! Davon ab, dass es kaum Firmen gibt die
Siebzigjährige einstellen ! Es ist das übliche ´´ EXperten-
Geschwafel, mit dem man die unproduktiven Fachkräfte
in den Genuß deutscher Rentengelder setzen will. Haben
uns dieselben EXperten es nicht auch weissmachen wollen,
das da ´´ dringend benötigte Fachkräfte „ ins Land gekom –
men ? Dem ist augenscheinlich nicht so, denn sonst würde
man nicht schon wieder vom Deutschen solches fordern !
So fordern diese Schwachköpfe von EXperten nun nicht
nur die Rente mit 70, sondern begründen dieses auch noch
damit ´´ Weil Arbeit hierzulande weitaus höher besteuert
wird als in anderen OECD-Ländern und die Ausgaben für
Gesundheit und Pflege größenteils aus Sozialversicherungs –
beiträgen finanziert werden, befürchtet die OECD im Zuge
der Bevölkerungsalterung eine immer stärkere Belastung
der Erwerbseinkommen. Um dies zu umgehen, sollten nach
Auffassung der Experten beispielsweise Immobilien stärker
besteuert werden „. Nachdem Finanz-EXperten schon mit
der Banken – und Eurokrise die Sparguthaben und Geldan –
lagen der Deutschen ruiniert, ebenso die Wirksamkeit einer
Aufstockunganlage der Rentengelder, will man nun also auch
noch an das letzte verbliebene Eigentum der Deutschen, wie
deren Immobilien heran. Ebenso wollen die EXperten, quasi
nach dem Modell der untergegangenen DDR, eine frühzeitige
Empfremdung der Kinder von ihren Eltern, was schon mit der
KITA beginnen und dann mit einem ´´ Angebot an Ganztagsbe –
treuung und Ganztagsschulen für kleinere Kinder „ erweitert
werden soll. So von klein auf sozusagen auf Linie gebracht,
werden dann diese Kinder einst gute willige Arbeitssklaven
abgeben. Was kommt als nächstes die Wiedereinführung
der Sklaverei ? Die diesbezüglichen Benes-Dekrete sind ja
immerhin schon EU-Recht !
Dabei muß man sich nur wundern, wie diese EXperten ihren
eigenen vorigen Aussagen widersprechen. Eben noch hieß es
reiches Land mit ständig neuem Fachkräftezuwanderung und
nun eine maue Wirtschaftsaussicht ? Aber natürlich soll dann
Deutschland auch weiterhin Flüchtlinge aus aller Herren Länder
aufnehmen und versorgen. Natürlich fordert kein Einziger der
EXperten, daß Flüchtlinge und Asylanten, welche ´´ dauerhaft „
in Deutschland bleiben, bis zum 70. Lebensjahr arbeiten sollen
und niemand fordert, dass ihre in den Heimatländern zurückge –
lassenen Immobilien mit in die Besteuerung aufgenommen wer –
den, für deren zukünftige Renten. Warum wohl ? Und warum
gibt es plötzlich wieder ´´ die Deutschen „, die bis 70 arbeiten
sollen ? Ansonsten kam das deutsche Volk doch schon garnicht
mehr als solches vor, nicht einmal in den Regierungserklärungen
der Merkel-Regierung ! Aber wenn es Forderungen zu stellen
gilt, dann sind auf einmal wieder ´´ die Deutschen „ und zwar
nur die, sehr präsent ! Und wir ahnen, worauf diese Forderungen
hinauslaufen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “OECD-EXperten planen endgültige Ruinierung der Deutschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s