Berliner Senat feiert weiteren Scheinerfolg

In Berlin feiert Innensenator Frank Henkel, in völliger
Verkennung der Lage, den mehr als mässigen Erfolg,
mit über 200 Beamten gerade einmal 6 Verdächtige
eines arabischen Familienclans verhaftet zu haben.
Ein Erfolg Herr Henkel, wäre es gewesen, wenn sie
sämtliche kriminellen Mitglieder beider Clans ver –
haftet, hinter Schloß und Riegel gebracht und sich
der Rest der Großfamilie bereits auf den Weg in
seine Heimatländer befänden !
Alles andere ist nur eine blanke Farce, bei welcher
der Aufwand bei weitem nicht dem Erfolg aufwiegt.
Zumal es alle wissen, dass diese sechs Verdächtigen,
Dank der Heiko Maas-geschneiderten Justiz nicht
lange im Gefängnis sitzen werden – ( wie viele von
denen waren bereits einschlägig vorbestraft ? ).
Die Razzia von Neukölln ist nur ein recht dürftiges
Feigenblatt, hinter welchem man es verbergen
will, das man in den ´´ Problembezirken „ die
Lage schon längst nicht mehr im Griff hat.
Ja es ist schon sowei gekommen, dass die Anwohner
quasi wegen der vollkommenen Unfähigkeit der
hiesigen Politiker quasi gezwungen werden Rechts
zu wählen, wenn sie wenigstens noch einen Hauch
von Sicherheit in ihrem Stadtviertel haben wollen.
Denn die eigentlichen Drahtzieher und Hintermänner
für diese verhängnisvolle Entwicklung findet man unter
Rot-Grün in den Rathäusern ! Die Auswüchse von deren
Multikulti lassen sich auch mit 1.000 Polizisten nicht
mehr bekämpfen ! Da braucht man neue Strukturen
und vor allem eine andere Politik !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s