Bouffier wildert im AfD-Wahlprogramm

Gerade noch riefen die Politiker, unter politischer Aus –
nutzung des Mordes an der britischen Politikerin Jo Cox,
zu Respekt im Umgang mit dem politischen Gegner auf
und nun straft der hessische Ministerpräsident Volker
Bouffier ihre Worte Lügen und enttarnt sie als dass, was
sie wirklich sind, nämlich reinste Propaganda, indem er
offen zur Jagd auf die AfD aufruft.
Volker Bouffier ist sich nicht dafür zu schade auf der einen
Seite gehörig Stimmung gegen die AfD zu machen, aber
auf der anderen Seite in deren Revier kräftig zu wildern.
Etwa beim Burkaverbot oder mit seiner Erklärung ´´ Wir
sind kein islamisches Land und wir wollen es auch nicht
werden „. Das ist doch genau das, was die AfD fordert,
der laut Bouffier ´´ Einhalt geboten werden müsse „,
denn die ´´ verwendeten Vokabeln aus der dunkelsten
Zeit der deutschen Geschichte „. Natürlich sei es wieder
einmal einzig die AfD, die da ´´ Hass und Gewalt säe „.
Bouffier entpuppt sich als Populist, der nunmehr mit
AfD-Themen Wahlkampf betreibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.