Einen muslimischen Bundespräsidenten ?

Der polnische Innenminister Mariusz Błaszczak hat es
sehr klar erkannt : ´´ Das Problem, mit dem sich West –
europa konfrontiert sieht, ist die Folge einer jahrzehnte –
langen fehlgeleiteten Politik des Multikulturalismus und
der politischen Korrektheit, deren Auswirkungen sich
heute zeigen „.
Aber was tun die politisch-korrekten Gutmenschen in
Deutschland ? Die wünschen sich nach Antänzern, Busen –
grapschern und dem Anschlag von Würzburg nun auch
noch einen muslimischen Bundespräsidenten !
Als man in Großbritannien das Treiben der Deutschen sehr
aufmerksam beobachtete, blieb den Briten angesichts des
Handeln deutscher Politiker nichts anderes übrig als laut
schreiend die EU zu verlassen aus reinem Selbstschutz.
Thor Kunkel beschrieb dass so : ´´ Dieses traurige Beispiel
Deutschlands, die Massennotzucht in der Silvesternacht
2016, das schänd¬liche Schweigen der Polizei und der
Medien, die Verhöhnung der Opfer durch die ideologische
Hexenmeisterin Reker („Armlänge Abstand“), all das wurde
von unseren Nachbarn auf der grünen Insel mit Argwohn
registriert. Auch die plötzliche Ankündigung eines türkischen
Unternehmers, er wolle in Deutschland – nun, da man „mit
Millionen von neuen Zuwanderern“ rechne – eine Migranten –
partei gründen, um so „Gegenwind“ (das heißt: Politik gegen
die Einheimischen) zu erzeugen, wurde in Großbritannien mit
Schaudern vernommen und sogar in den Medien thematisiert „.
Und wie reagieren die deutschen Eliten auf den Brexit ? Die
wollen, wie gesagt, nun einen muslimischen Bundespräsidenten !
Dabei sind die Spitzenpolitiker ja noch nicht einmal im Stande
es uns erklären zu können, was denn nun so ein Muslim anders
machen täte. Statt dessen schwafeln sie davon umher, dass der
das neue Deutschland repräsententieren täte. Welches Deutsch –
land ? Dass der Antänzer, Vergewaltiger, Moschee, Imame, Kopf –
tuchmädchen und Kopfabschneider ? Das ist bestimmt nicht dass,
was Deutschland ausmacht und im Grunde genommen ist es noch
nicht einmal Deutsch. Das verkörpert auch nicht Europa und die
EU, sondern allenfalls ein Eurabien, das niemand wirklich will.
Außer den politischen Eliten in Deutschland !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Einen muslimischen Bundespräsidenten ?

  1. ….ihre beiträge, lieber scheintod, schätze ich sehr!
    doch in einem punkt möchte ich ihnen widersprechen.
    unsere ‚eliten’in europa wollen vielleicht kein eurabien, sondern sie müssen es wollen.
    wenn ich mir merkel anschaue, dann kann ich davon ausgehen, dass diese person völlig zerrissen ist; die weiß doch vor lauter llügen und verrenkungen nicht mehr, wo ihr der kopf steht.
    jede wette, dass die erpreßbar ist! und um die anderen marionetten wirds nicht viel besser bestellt sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s