Bundestag : Wie Lügen und Betrügen des deutschen Volkes sich auszahlen

Der Deutsche Bundestag, inzwischen von vielen Bürgern
wegen seiner einseitigen Ausrichtung auf Flüchtlinge und
deren Bedürfnisse, schlichtweg nur noch ´´ Deutsche ver –
schwundenen Tag „ genannt, hat längst jedes Maß an Takt
und Verantwortung überschritten.
Bizarr war es gewesen, dass die Abgeordneten in eben
diesem Bundestag feige geschwiegen als die Übergriffe
in der Silvesternacht bekannt geworden. Weit über
1.000 Übergriffe auf Deutsche in einer Nacht und die
vorgeblichen ´´ Volksvertreter „ schwiegen dazu. Um
so unerträglicher für jeden deutschen Bürger, dann die
geheuchelte Empörung und Aufregung derselben Abge –
ordneten zu sehen, als diese sich über Clausnitz darüber
ereiferten, das dort ein Araberbengel zum Weinen ge –
bracht worden ! Diese unrühmliche Szene dürfte selbst
dem einfältigstem Gutmenschen es deutlich vor Augen
geführt haben, wie und wo diese Abgeordneten ihre
Prioritäten setzen. Ein greinender Araberbengel ist
denen bedeutend wichtiger als 1.000 geschändete
deutsche Mädchen und Frauen ! Schlimmer hätten
diese Abgeordneten, die sich seit dem Jahre 2000
beharrlich weigern, fortan nicht mehr dem deutschen
Volke dienen zu wollen ( s. Haacke-Blumenkübel –
Affäre ), ihre grenzenlose Verachtung für Deutsche
nicht ausdrücken können !
Im Januar 2015 belogen diese Abgeordneten ihr Volk
damit, dass Hunderttausende muslimische Einwanderer
nichts als Hirngespinste von PEGIDA seien. Als die Hirn –
gespinste dann doch Realität wurden, log man, dass es
alles hochqualifizierte Fachkräfte aus Syrien seien. Als
es in etlichen Asylunterkünften bereits zu gewalttätigen
Auseinandersetzungen unter den Flüchtlingen kam, log
man im Bundestag und sagte es seien Flüchtlinge, die
vor Krieg und Gewalt geflohen und in Deutschland nichts
als Frieden suchten ! Als sich Diebstähle, sexuelle Über –
griffe und zunehmende Gewalttaten nicht mehr vor der
Bevölkerung verheimlichen ließen, erfand man im Bun –
destag den ´´ traumatisierten Flüchtling „, welchen man
gleichzeitig, mit einer Schamlosigkeit sondersgleichen, als
dringend benötigte Fachkraft auf dem Arbeitsmarkt anpries.
Nach den ersten islamistisch motivierten Übergriffen, An –
griffen und Anschlägen log man der Bevölkerung den fried –
liebenden Islam vor und dass Flüchtlinge nicht mehr Gewalt –
taten begingen.
Und nun, nach einem Jahr voller Lügen, verhöhnt man den
deutschen Bürger im Bundestag auch noch damit, dass eine
überführte Lügnerin und Betrügerin, wie Petra Hinz, auf das
Schamloseste abkassieren darf als müsse man dem Bürger
es allzu deutlich vor Augen führen, wie sehr sich Lügen und
Betrügen doch im Bundestag bezahlt machen. Derzeit mit gut
14.000 Euro pro Monat !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s