Frank-Walter Steinmeier : Sawsan Chebli gibt seine politischen Erfolge wortwörtlich wieder

Man weiß nicht so recht, was man sich im deutschen
Außenministerium dabei gedacht als man Sawsan
Chebli zur Sprecherin von Außenminister Frank-Walter
Steinmeier machte. Vielleicht hat es bislang nie solch
eine gute Zusammenstellung seiner außenpolitischen
Erfolge gegeben, wie Frau Chebli sie vorträgt : ´´ Dazu
kann ich nichts sagen „, ´´ Davon weiß ich nichts „,
´´ Das war noch in der Zeit vor meiner Anstellung „
und Ähnliches mehr.
Da das Tragen eines Schleiers zu offensichtlich, so
muß sie ihre ganze Beschämung ständig unter ihrer
langen Haarpracht verbergen. Sichtlich war daher
niemand mehr überrascht als Sawsan Chebli selbst,
dass sich da in Deutschland überhaupt noch tatsäch –
lich jemand für die Außenpolitik eines Frank-Walter
Steinmeier interessiere. Für die anwesende Presse
sind Chebli`s Auftritte zugleich ein deutliches Zeichen,
wie JUMA ( Jung, Muslimisch, Aktiv ) dann in der Reali –
tät aussieht. So manches Mal wirken die Pressekonfe –
renzen als hätten die Journalisten einen Wettkampf
darin zu laufen, wie oft bei einer Anfrage Frau Chebli
eine ihrer hochgerühmten Standardantworten zu ent –
locken sei. So läßt sich auch wunderbar Frank-Walter
Steinmeiers gesamte bisherige politische Tätigkeit in
einem einzigen Satz zusammenfassen, weil es darüber
einfach nichts zu sagen gibt !
Der ´´ ZEIT „ verriet Sawsan Chebli ihren großen Traum :
´´ Mein Traum ist, dass jeder in diesem Land beurteilt
wird nach dem, was er kann – nicht nach seinem Hinter –
grund „.
Und das sieht dann wohl ungefähr so aus :

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s