Ein Jahr L-Medien oder wenn aus ´´ Wir schaffen das „ dann ´´ Wir schaffen Lügen „ wird

Ein Jahr Merkels ´´ Wir schaffen das „ war auch das
Jahr der Lügenpresse und daher müßte es richtig
heißen ´´ Wir belügen Euch „.
Im Januar 2015 log man, wider besseren Wissens,
das Massen von muslimischen Einwanderern nichts
als Hirngespinste von PEGIDA seien. Das ganze würzte
man mit der Meldung des ersten Toten von PEGIDA,
der jedoch von einem muslimischen Landsmann er –
stochen. Vom ersten Toten der Muslime sprach aber
niemand.
Als dann die Hirngespinste von PEGIDA Realität wurden,
erklärte man dass seien Kriegsflüchtlinge, die hier in
Deutschland nur Frieden suchten.
Als sich diese friedlichen Muslime dann in den Asylunter –
künften vermehr die Köpfe einschlugen, erklärte sie die
L-Presse schnell zu hochausgebildeten Fachkräften aus
Syrien, welche die Wirtschaft dringend bedürfe.
Als bekannt wurde, dass ein Großteil von denen Analpha –
beten und als Arbeitskräfte schlichtweg nicht zu gebrauchen,
folgte die Erfindung des schwer traumatisierten Flüchtlings,
der dringend eine Chance benötigte.
Als der schwer traumatisierte Flüchtling seine Chance ver –
tan und lieber deutsche Frauen und Mädchen belästigte,
erklärte man sie zu ´´ Einzeltätern „ und log dreist, daß die
Kriminalität nicht zugenommen habe.
Das Heer der Antänzer wurde zum hilfsbereiten Flüchtling um –
gemodelt, der täglich das Geld von Deutschen auf der Straße
liegend fand und dessen Lebensaufgabe es war dieses Geld,
natürlich ohne Finderlohn dem – im wahrsten Sinne des Wortes –
deutschen Verlierer zurück zugeben. Als diese Geschichten –
nach der Hundersten – nicht mehr so recht fruchten wollten
und Kritik im Volke immer lauter, da schrie man dreist nach
einem neuen ´´ Aufstand der Anständigen „, damit man ganz
anstandslos die Kritiker zum Schweigen bringen kann. Sicht –
lich tat selbst das Aburteilen als ´´ Rechte „ seine Wirkung
nicht mehr beim ghemeinem Volke.
Zuletzt erklärte Innenminister de Maiziere öffentlich, das
nun mehr Flüchtlinge abgeschoben und heimlich in Rimini
das Deutschland weitere Hunderte dieser Nordafrikaner
aufnehmen werde.
Nach den ersten islamistischen Anschlägen, machte man
zunächst in der L-Presse aus einen der Attentäter einen
´´ deutschen Rechten „, dann folgten, wie gewohnt, die
Märchen vom ´´ Einzeltäter „ und vom ´´ mehrheitlich
friedlichem Islam „.
Gab es also zum Thema Asyl und Flüchtlinge auch nur
einen einzigen Punkt, an dem wir nicht von vorne bis
hinten dreist belogen wurden ?

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Jahr L-Medien oder wenn aus ´´ Wir schaffen das „ dann ´´ Wir schaffen Lügen „ wird

  1. …… weil wir ‚ungläubigen‘ noch immer nicht bereit sind, solche ‚tatsachen‘ zu akzeptieren, ohne ewiges hinterfragen, deshalb haben wir in letzter zeit häufige ‚terrorwarnungen‘! da reicht es, wenn eine (o-ton b2 nachrichten) ‚dunkel gekleidete‘ person eine einkaufsgalerie betritt – die dann zwar nicht mehr gesichtet – aber derentwegen die galerie komplett geräumt wurde UND der angrenzende aussenbereich ebenso!
    das spielte sich vor wenigen tagen in schweinfurt ab, und bereits zum 2. mal innerhalb weniger wochen!

    Gefällt mir

    • Erinnert an die US-Kampagne mit Anthrax vor Jahren und die
      damit geschürte Angst. Dieselbe Panik damals vor Supermärkten,
      wenn einem eine Tüte Mehl, Zucker oder Waschmittel gerissen
      und weißes Pulver so zu sehen gewesen. Wie wenig sich doch
      in Deutschland etwas ändert…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s