OSCE-Treffen – Nicht als heiße Luft und Verschwendung deutscher Steuergelder

In Potsdam traf sich die OSCE eine Organisation aus der
Zeit des Kalten Krieges, die sich eigentlich selbst über –
lebt. Bei Beratungen dieses wandelnden Leichnams oder
Zombieorganisation kommt dementsprechend nicht viel
heraus. Der Außenminister der Bundesregierung, Franlk
Walter Steinmeier nennt dies eine ´´ suchende Diskussion „.
Aber was immer man gesucht, Sach – und Fachverstand war
es ganz bestimmt nicht.
Am liebsten redet man daher bei der OSCE über Krisen, die
man selbst verursacht, spielt sich als deren Aufklärer auf,
wobei natürlich auch nichts herauskommt, wenn Politiker
ihre eigene Politik aufklären oder erklären sollen. So kostet
das Treffen dem deutschen Steuerzahler nur eine Menge
Geld und ebensogut hätte man über ein Affengehege im
Zoo berichten können als über das, was nicht bei dem
Treffen herauskam. So redet man öffentlich von einer
Vermeidung eines Krieges mit Russland, während man
denselben hinter geschlossenen Türen bereits durchspielt
und forciert. Man redet öffentlich von einer Eindämmung
der Masseneinwanderung, während man heimlich, Woche
für Woche, Tausende von Nordafrikanern nach Europa her –
rein holt. Man redet von einem Ende des Syrienkrieges, den
man aber selbst mit Waffenlieferungen und Stellvertreter –
kriege durch ´´ Oppositionelle „ immer weiter entfacht.
Wozu also führt man dieses elendige Schmierentheater
auf ? Einzig weil man kurz vor den Wahlen Merkel schnell
noch als große Politikerin darzusetellen ? Dann steht sicht –
lich niemand mehr hinter ihr außer Hollande, welcher im
eigenen Land ebenso unbeliebt ist wie Merkel. So kam
selbst bei diesem Gespräch nichts als hohle Phrasen und
jede Menge heiße Luft heraus. Auch hier nichts als eine
pure Verschwendung von Steuergeldern !
So wirkte das Treffen, ausgerechnet im Cecilienhof, fast
wie eine erneute deutsche Kapitulationsannahme, Dank Merkel
und Steinmeier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.