Warum die deutsche Demokratie zur ´´offenen Demokratie„ verkam

Eigentlich entspricht es eher der Handlung in einem
Krieg, dass man etwas für ´´ offen „ erklärt. In Kriegen
kam es vor, dass man eine Stadt zur offenen Stadt er –
klärte, damit der Feind dieselbe nicht weiter angriff,
sondern ´´ friedlich „ besetzen konnte.
Wann aber wurde eigentlich die deutsche Demokratie
zu einer ´´ offenen Demokratie „, damit Migranten nun
Deutschland ´´ friedlich „ besetzen konnten ?
Geschah es im Jahre 2000 als sich die ´´ Volksvertreter „
im Bundestag plötzlich weigerten, fortan noch ´´ dem
deutschen Volk „ zu dienen ?
Kann es daher verwundern, das sich viele Deutsche in –
zwischen von einer Schmeißfliege auf einem Pferdeapfel
bedeutend besser politisch vertreten fühlen als von diesen
Abgeordneten im Bundestag ? Wer vermag den noch zehn
Abgeordnete irgendeiner Partei, deren Vertreter in eben
diesen Bundestag sitzen zu benennen, die in den letzten
15 Jahren etwas für Deutschland oder gar noch im Sinne
des deutschen Volkes entschieden hätte ?
Es steht ganz außer Zweifel, dass der Demokratieverlust
niemals so spürbar gewesen, wie unter der Regierung
von Angela Merkel !
Allmählich geht selbst Politikern und Medien es auf, daß
die deutsche Blumenkübel-Demokratie, welche gegen –
wärtig Deutschland beherrscht, kaum noch als echte
Demokratie wahrzunehmen ist. Deshalb verwendeten
sie immer öfter den ´´ offene Demokratie „-Begriff, wo –
bei es eben längst das Einzige, was noch als ´´ offen „ an –
zusehen bleibt, die Frage ist : Ob es sich denn tatsächlich
noch um eine echte Demokratie handelt.
Im Jahre 2000, kurz bevor sie den ´´ Aufstand der Anstän –
digen „ anzettelten, haben sich die Bundestagspolitiker
dem verweigert, noch länger dem deutschen Volke zu
dienen. Der damals mehr oder weniger bekannte Künstler
Hans Haacke machte sich diesen Umstand zu Nutze und
das Geschäft seines Lebens als er eben diesen vollkommen
fehlgeleiteten Politikern, für Sage und Schreibe, ganze satte
200.000 DM einen einzigen Blumenkübel verkaufte, welcher
so dann in eben gedachtem Jahre 2000 in Bundestag im dem
nördlichen Lichthof aufgestellt wurde. Eben an jenem Blumen –
kübel schworen es sich sodann diese Bundestagsabgeordneten,
fortab nicht dem deutschen Volke dienen zu wollen, sondern
nur noch einer imaginären Bevölkerung. Daher erhielt denn
auch Hans Haackes ´´ Kunstwerk „ den Namen ´´ Der Bevölker –
ung „ !
In der deutschen Blumenkübel-Demokratie wurde dadurch nun
auch aus dem sogenannten ´´ Volksvertreter „ der eigentlich im
deutschen Bundestag auch das deutsche Volk vertritt, also ein
´´ Bevölkerungsvertreter „ , welcher denn ebenso gut mehr so
einen Nordafrikaner in Marokko, den Islam selbst oder Israels
Existenzrecht vertritt als sein eigenes Volk !
Dadurch kam es auch, das sich die Blumenkübel-Demokratie
immer mehr in feudale Verhältnisse zurück entwickelt, wobei
nunmehr aber der Migrationshintergrund quasi zum neuen
Adelstitel entwickelte. In jüngster Zeit befindet sich dieser
neue Adel gerade in seiner Entstehungsphase, vergleichs –
weise der Raubritterphase im Mittelalter, wie man es aus
den zahllosen Berichten von Überfällen und Übergriffen
aus den Medien gut entnehmen kann. Den Höhepunkt
der Aufbauphase ist es, die Migranten in die ertragreichen
Pfründe der Bundesrepublik einzusetzen ! Daher rührt nun
auch der Wunsch der Blumenkübel-Demokraten nach einem
muslimischen Bundestagspräsidenten. Ganz nebenbei sind
durch die Heiko Maas-geschneiderte Justiz die Vorrechte
dieses neuen Adels im Gesetz fest verankert, wie man es
an den überwiegend in den letzten 16 Jahren gefällten
Urteilen herauslesen kann, die in dieser Sache ein klares
Bild vermittelt. Das ständige Ansteigen der Kriminalität
ist sichtlich ebenfalls ein deutliches Zeichen für das mo –
derne Raubrittertum, dem die Blumenkübel-Bevölkerungs –
politiker gegenwärtig Deutschland aussetzten. Dieselben
noch Volksvertreter zu nennen, ginge an der Sache vorbei.
Die sind nur noch daran interessiert, das diese neue Bevöl –
kerung beständig im Zunehmen ist, wodurch alles Deutsche
zurückgedrängt wird, was sodann schamlos als ´´ kulturelle
Bereicherung „ propagiert.
Fast ungestört kann daher also dieser neue Adel nunmehr
offen Raub, Gewalt und Übergriffe an den Rest deutscher
Bevölkerung begehen. Das ist das wahre Ausmaß jener
gegenwärtigen ´´ offenen Demokratie „.
Echte Demokratie sieht ganz gewiß anders aus !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s