Der Deutsche ist immer schuld

Irgendwie schaffen es die Presstituierten doch immer wieder,
es in ihrer tendenziösen Berichterstattung so darzustellen als
ob der Deutsche an allem schuld sei. In den ´´ Qualitätsmedien „
wird in gleichbleibend schlechter Qualität der Deutsche als der
Schuldige hingestellt. Das hat man seit 1945 von den Alliierten,
quasi als ´´ Kollektivschuld „, mit der Muttermilch aufgesogen
und in den damals von ihnen lizensierten Blättern bis auf den
heutigen Tag, ohne Sinn und Verstand, so beibehalten.
In den meisten Fällen, in denen ein Straftäter mit Migrations –
hintergrund die führende Rolle spielt, wird diese Rolle dem
deutschen Polizeibeamten zuteil. Ob krimineller Selbstmörder,
Amokläufer oder Terrorist, der sich nur durch Schußwaffen –
gebrauch noch stoppen ließ, immer werden von den Medien –
huren und Zeilenstrichern letztendlich Polizisten öffentlich
an den Pranger gestellt.
Kann man aber nun keinen Deutschen konkret als Person be –
nennen, so wird der Straftäter mit Migrationshintergrund zu
einem Opfer der deutschen Gesellschaft erklärt !
Neuestes Beispiel für solch eine widerwärtige tendenziös-
populistischen Berichterstattung kommt aus Schmölln in
Thüringen. Dort sprang in einer Asylunterkunft nun ein
17-jähriger Somalier aus dem Fenster, wobei der verstarb.
Schuld daran sind für die Presstituierten natürlich einzig
deutsche Anwohner, die ihm zugerufen haben ´´ Spring
doch „ ! Natürlich erfahren wir, durch die politisch kor –
rekte und dadurch recht einseitigen Berichterstattung nicht,
was den ´´ unbegleiteten Jugendlichen „ aus Somalia dazu
veranlaßte, in seinem Zimmer herum zu randalieren, daß
man sich gezwungen sah die Polizei zu rufen. Bezeichnend
dazu der Hinweis in der ´´ Süddeutschen Zeitung „ zu diesem
Fall : ´´ Anmerkung der Redaktion: Wegen der wissenschaft –
lich belegten Nachahmerquote nach Selbsttötungen haben wir
uns entschieden, in der Regel nicht über Suizide oder Suizid –
versuche zu berichten, außer sie erfahren durch die Umstände
besondere Aufmerksamkeit. Dann gestalten wir die Bericht –
erstattung bewusst zurückhaltend und verzichten, wo es mög –
lich ist, auf Details „. Aber in ihrem Zeitungsbericht dann
indirekt den deutschen Anwohnern die Schuld am Tod dieses
Somaliers zu geben, das ist also so ein Detail, bei dem das
Blatt schnell jede ´´ Zurückhaltung „ über Bord geworfen !

2 Gedanken zu “Der Deutsche ist immer schuld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.