Deutschland : Nichtmuslimische Schüler zum Besuch einer Moschee gezwungen

Nun ist es also so weit ! Im deutschen Islamistenstadl werden
nunmehr schon nichtmuslimische Schüler vom Staat zum Auf –
suchen einer Moschee gezwungen. Die Eltern eines Schülers,
die sich in Rendsburg dem verweigerten, droht nun ein Buß –
geld von 357 Euro !
Natürlich vermochten die Leitung des Gymnasium Kronsberg
es sich ebenso wenig, wie der sich einschaltene Landrat zu
erklären, warum neuerdings der Moscheebesuch zum Geo –
graphieunterricht gehört und hier zum Thema ´´ Der Orient –
Machtfaktoren Wasser und Erdöl „ oder warum etwa der
Schüler dann ausgerechnet die Centrum-Moschee, welche
zur islamistischen und teilweise als extremistisch geltenden
Mili Görüs-Bewegung gehört, aufsuchen muß, wo er Gefahr
lief als ´´ Ungläubiger „ angesehen zu werden. Auch ist es
mehr als fraglich, ob den Schülern in der Moschee bei der
´´ reinen Informationsveranstaltung „ auch nur ansatzweise
geographische Kenntnisse vermittelt und Erdöl konnten sie
dort auch nicht vorfinden ! Es ist schon fraglich, wenn an
einem Gymnasium Geographie mit Religionsunterricht ver –
wechselt wird, was allerdings die Pisa-Studie bestätigen
würde. Und noch eine Frage drängt sich einem förmlich
auf : Hätte man auch ein muslimisches Kind zum Besuch
einer christlichen Kirche oder Synagoge gezwungen ?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Deutschland : Nichtmuslimische Schüler zum Besuch einer Moschee gezwungen

  1. Niemand darf gezwungen werden, ein Gebäude zu betreten,
    in dem nur höchst fragwürdige Veranstaltungen stattfinden…
    Eine Moschee ist da ohne Zweifel ein nicht geeigneter Ort !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s