Sie haben es wieder einmal geschafft

Es schien wie eine Vorahnung als ich am Morgen folgende
Zeilen schrieb :
Gerade noch war die Weihnachtsmannriege aus Politikern,
Journalisten, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden kräftig da –
bei, dem Gutmenschen es zu erklären, das all die friedlie –
benden Muslime nicht das Geringste gegen das christliche
Weihnachtsfest einzuwenden haben, sondern mit feiern,
und wenn schon nicht ein Geschenk so doch einen dicken
Check erwarten. Alles andere sei nichts als populistische
rechte Propaganda. Genüßlich erklärten sie, das es nur ein
Fake von bösen Rechten gewesen, Videos ins Netz zu stel –
len, auf denen sich Muslime an den Tannenbäumen so ver –
gehen, wie an europäischen Mädchen und Frauen. Denn
in Wahrheit stammen diese Videos ja gar nicht aus europä –
ischen Ländern, sondern aus dem arabischen Raum. Warum
aber dort friedliebende Muslime wegen eines geschmückten
Weihnachtsbaum gleich völlig ausrasten, dass konnte uns
die Weihnachtsmannriege des christlichen Abendlandes
natürlich auch nicht erklären.
Aber nun behaupten sie plötzlich alle das Gegenteil, näm –
lich das ein zwölfjähriger Muslim einen Weihnachtsmarkt
in die Luft jagen wollte. „Das muß doch wohl so ein Fake
sein“ denkt da gleich der Gutmensch und fragt sich warum
da Heiko Maas Taskforce nicht sogleich aktiv geworden.
Aber die Fake-Meldung hielt sich hartnäckig und wurde
sogar in der ARD Tagesschau und in den Qualitätsmedien
gebracht. Nun müßte sich der Gutmensch eigentlich sagen :
“ Aber moment mal ! Wenn da so ein Muselmanenbengel
einen Weihnachtsmarkt in die Luft jagen wollte, dann ha –
ben ja diese friedlichen Muslime doch etwas gegen Weih –
nachten !“ Weiter mag der stets etwas einfältige deutsche
Gutmensch lieber nicht denken, denn dann bricht ja seine
ganze schöne heile Gutmenschenfassade zusammen und
sein Bild von der bunten, schönen, heilen Welt. Er muß
einsehen, daß er seit Jahrzehnten, von denen da oben, be –
logen und betrogen worden ! Aber der sitzt lieber weiter
blöde unterm Weihnachtsbaum und hofft, daß Heiko Maas
den Verbreiter dieser Fakes, die ihn sozusagen gegen sei –
nen Willen zum Nachdenken gezwungen doch noch ein –
gefangen bekommt und das ihm kein minderjähriger Mus –
lim mit Rucksack beim Schlendern über dem Weihnachts –
markt begegnet, auch wenn er doch weiß, das ist nur die
von der AfD geschürte Angst !
Nun aber hat die bittere Realität die Satire eingeholt. Ein
LKW raste in einen Berliner Weihnachtsmarkt und es gab
mindestens 9 Tote !
In gewohnter Manier wird nichts Näheres über die Täter
gesagt, aber das sagt mehr als tausend Worte. Bald wird
wird wieder das übliche „Einzeltätergerede“ in den üb –
lichen Medien erscheinen und alle werden sagen, daß
man von nichts gewußt habe. Und alle werden sie wie –
der volles Mitgefühl heucheln.
Mir fehlen jetzt die Worte ! Ich bin es einfach nur noch
satt !

Advertisements

6 Gedanken zu “Sie haben es wieder einmal geschafft

  1. ……. bei diesem Anschlag war’s ein wenig anders. Es gibt bis zur Stunde KEINE PÄSSE!
    Oder hat man die uns verschwiegen????
    Ist Herr Gutjahr schon im Weihnachtsurlaub?
    Viele offene Fragen und man muß befürchten, dass Merkel die nicht wirklich erklären will!

    Tatsache ist, dass nix mit nix zu tun hat!

    Gefällt mir

    • Schon die Ankündigung der politischen Eliten, einfach weg –
      sehen und weiter Weihnachten feiern, zeigen doch wohin
      die Sache geht. Nicht einer der Politiker, die Flüchtilanten,
      von denen überwiegend nur junge Männer schwer bedroht,
      massenhaft und ohne Überprüfung ins Land gelassen, ist
      auch nur ansatzweise bereit, nunmehr politische Verant –
      wortung zu übernehmen.
      Was hat ein Pakistani, also aus einem sicheren Herkunfts –
      land, und noch dazu als Moslem auf einem christlichen
      Weihnachtsmarkt zu suchen. Plötzlich sind dieselben
      Behörden, die bei rechten Vorfällen immer gleich DNA
      zur Hand haben, völlig überfordert. Ermittler, die an –
      sonsten bei jedem Kabelbrand in einem Asylanten –
      heim gleich in Batailionsstärke vor Ort sind, kriechen
      nun im Schneckentempo herum. Und war ein israelischer
      Terrorbekämpfungsexperte wirklich nur rein zufällig kurz
      vorher auf demselben Weihnachtsmarkt. Das alles wirkt
      reichlich konstruiert. Mich würde es nicht einmal mehr
      wundern, wenn man uns in den nächsten Tagen einen
      Reichsbürger oder anderen Rechten als vermeintlichen
      Täter präsentieren täte. Nur eines ist sicher, die ganze
      Sache stinkt gewaltig !

      Gefällt mir

  2. Der Fahrzeugentführer hatte dann einen
    Schwächeanfall für Lebkuchen, wusste
    aber nicht, dass er auf Tannennadel und
    Glühweingewürz allergisch reagiert…also
    wäre die politisch korrekte Ursache da ein
    allergischer Niesanfall…dass auf Märkten
    christliche Statisten Anwesenheit mimen,
    das kam im Alphabetisierungskurs aber
    noch nicht als Stundenthema vor….und
    wird es auch nicht…und dass Statisten
    ohne Einsatz von Sprengfallen gar nicht
    zur Seite springen, dass wurde auf dem
    afghanischen Basar zuhause zuvor nicht
    einstudiert.Klassischer Fall. Bildungslücke !
    Ist der Berliner Polizei aus Sparsamkeit da
    ganz spontan die Munition ausgegangen ?

    Gefällt mir

    • Und wenn das nichts mit dem Islam zu tun hat,
      warum nehmen dann Imame am Gedenkgottes –
      dienst teil ?
      Das ist ja als wenn nach einem rechten Anschlag,
      ein Nazi den Angehörigen der Opfer aus Hitlers
      “ Mein Kampf “ vorlesen dürfte !

      Gefällt mir

  3. Der Täter hatte keine Pass dabei und so ist nicht Festzustellen ob er Deutscher ist oder war.
    Die dunkle Hautfarbe ist dafür kein Indiz es könnte ein AfD ler sein der zu lange auf der Sonnenbank war 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s