Droht Österreich noch mehr Mulitikulti ?

Erwartungsgemäß bot die Antrittsrede von Alexander
Van der Bellen den Österreichern nicht viel. Denn als
Grüner hatte Van der Bellen ihnen nur mitzuteilen,
daß sie ihre Heimat nicht mehr ihnen gehört, sondern
die Österreicher sie mit den Migranten zu teilen haben.
Nur so ist sein Satz ´´ Österreich, das sind wir alle „ zu
verstehen. Das Ganze unterstrich Van der Bellen noch,
mit Sätzen, wie ´´ Das sei besonders in dieser „Zeit der
Veränderung“ wichtig, die von Themen wie Flucht,
Migration, Automatisierung, Vernetzung und wissen –
schaftlichem Fortschritt dominiert sei. Weil die bewähr –
ten Rezepte der Vergangenheit nicht mehr griffen, müsse
man sich neu besinnen „. Mit solchen Sätzen stimmte
der Bundespräsident die Österreicher darauf ein, daß
sie in Zukunft auf ihre altgeliebte Heimat Österreich
verzichten müssen, zum Wohle von Multikulti.
Die Österreicher, welche noch an ihrer altgewohnten
Heimat hängen, meinte er warnen zu müssen ´´ sich
von einfachen Antworten Richtung Nationalismus
und Kleinstaaterei verführen zu lassen „. Den Van
der Bellen hat für die Österreicher, wie man es von
einem Grünen gewohnt ist, eben keine einfachen
Antworten, sondern nur leere Worthülsen parat.
Während Van der Bellen noch schöne Reden hält,
sind hinter seinem Rücken schon die Parteien, allen
voran die sozialdemokratischer SPÖ, nur noch da –
ran interessiert, sich möglichst viele Pfründeposten
in der Politik zu sichern. Und da zählt der Posten
mehr als der Bürger, da kann Van der Bellen noch
so viel von Demokratie, gleichen Rechten ind Pflich –
ten, daher reden. In soweit gibt es aus Österreich nichts
Neues zu berichten. Dass was sich da anbahnt, ist nur
ein verhängnisvoller Neuanfang von des doch überall
in Europa längst gescheitertem Multikulti und dafür
sind diese österreichischen Politiker jeder Zeit bereit
ihre Nation zu verraten und die nationalvölkische
Identität der Österreicher aufs Spiel zu setzen.
Sie reißen ihrem Volk die Wurzeln und damit die
Seele aus, nur um ihr Volk auf dem Molochaltar
von Multikulti, Migration und Masseneinwanderung
zu opfern. Dies hat schon viele an der Demokratie
im Lande starke Zweifel aufkommen lassen.

Ein Gedanke zu “Droht Österreich noch mehr Mulitikulti ?

  1. Erwartungsgemäß bot die Antrittsrede von Alexander
    Van der Bellen den Österreichern nicht viel. Wie viele Grüne Crystel Meth Canarbis Konsument
    Oder Alterschwäche ? Hoffentlich wird Er die Amtszeit überstehen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.