Herr Diekmann und der rechte Flügel der SPD

Auf ´´ SPIEGEL-Online„ belügt man sich mal wieder
selbst, um Martin Schulz hochzupuschen. Der will nun
nämlich gegen die Agenda 2010 zu Felde ziehen. Dabei
passt es gar nicht ins Bild, dass eben diese Agenda 2010
von den Genossen selbst verbrochen. Also müssen es
denn auch wieder einmal ´´ Rechte „ sein, die an allem
Schuld gewesen. So schwadroniert Florian Diekmann
denn auch von einem ´´ rechten Flügel der SPD „ da –
her, der Schuld sei, dass die Agenda 2010 so durchge –
setzt. Das Ganze liest sich dann so : ´´ Er entstammt
dem rechten Parteiflügel, bislang verteidigte er die
Agenda 2010 und die damit verbundenen Hartz-
Reformen standhaft, die selbst unter den Sozial –
demokraten hochumstritten sind „. Wahrschein –
lich weil die Genossen in ihrer Demenz längst ver –
gessen, wer denn damals an der Macht und wer
die Agenda erschaffen. Richtig, genau die Genos –
sen, denen sie nun so hochumstritten ist ! Waren
das nun wirklich alles Rechte, Herr Diekmann ?
Gewiß Populisten sind diese Genossen ja schon
irgendwie alle samt !
Denn mal ehrlich welche rechten Positionen hat
ein Martin Schulz denn bislang in der SPD vertre –
ten ? Und wo haben sich all die Genossen des
´´ rechten Flügels „ seit 2010 versteckt gehalten ?
Kann uns Herr Diekmann in seinem Artikel auch
nicht sagen. Ebenso wenig wie er es uns nun ver –
rät, welcher Genosse denn zum ´´ rechten Flügel„
gehört. Und wenn dieser rechte Flügel so hart –
näckig die HartzIV.-Reformen verteidigt, warum
ist dann ausgerechnet Schulz vom rechten Flügel
nun so dagegen ? Weil er ein rechter Populist ist ?
Aber Diekmann hat keine Antworten und verzettelt
sich statt dessen in obskure Beispiele für Arbeits –
lose über 50. Die kann es doch eigentlich gar nicht
geben, wo es so viele offene Stellen gibt dass man
Millionen von Flüchtlinge benötigt, um diese zu be –
setzen und der Deutsche bis 70 arbeiten soll ! Oder
haben uns die Genossen auch hierin gründlich be –
logen ? Das war bestimmt wieder dieser rechte
Flügel !
Natürlich ist der rechte Flügel unter Martin Schulz
auch unfähig etwas hin zu bekommen und so darf
die ausgesprochene Linke Andrea Nahles nun dafür
einen Generalplan ausarbeiten !
Und nach allem wollen die Leute wirklich noch einen
rechten Populisten wie Martin Schulz wählen. Wie
dumm muß man da eigentlich sein ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.