Außenminister Gabriel erster Auftritt beim NATO-Rat

Bei dem ersten NATO-Mitgliedsstaatentreffen, seit
Donald Trump Präsident der USA ist, kamen die
europäischen Verbündeten zu der überraschenden
Einsicht, dass die Zeit, in der man sich gegenseitig
die Taschen vollgehauen hat, vorüber sei. ´´ Doch
seit in Washington Donald Trump regiert, treibt die
Europäer die Sorge um, dass der große Partner Zahl
und Zeitplan plötzlich wörtlich nimmt „ umschreibt
Robert Birnbaum diesen Umstand im ´´ Tagesspiegel „.
Sichtlich wirkte schon von daher der Außenminister
Sigmar Gabriel bei seinem ersten NATO-Rat etwas
deplaziert.
Außenminister Gabriel hielt die von den USA gefor –
derten Mehrausgaben für den Militärhaushalt für un –
realistisch. Immerhin braucht man schon jetzt fast den
größten Teil des Bundeshaushaltes für die Bespassungs –
programme für Flüchtilanten und wenn man schon die
eigene Bevölkerung kaum vor denen schützt, warum
soll man da sein Militär aufrüsten ? Zumal man die
von Merkel propagierten offenen Grenzen ohnehin
nicht zu schützen vermag. Natürlich wird das nicht
offen gesagt und so muß einmal mehr Trump als
Buhmann in den tendenziösen Qualitätsmedien
herhalten. Denn immerhin lässt sich die Regier –
ung der USA nun nicht mehr so offen belügen,
wie unter Obama und einer Hillary Clinton als
Außenministerin ! Hier will man nun Fakten
sehen und klare Fakten, dass ist genaú dass,
was ein Außenminister Gabriel am wenigsten
zu liefern vermag.
Immerhin will Merkel trotz aller Einsparungen
beim Militär und dessen Mängel bei der Ausrüst –
ung, die Bundeswehr unbedingt im Ausland ein –
setzen. ´´ Merkel hat zuletzt bei Trump selbst in
Washington darauf bestanden, dass „Verteidigung“
nach deutschem Verständnis nicht nur Panzer und
Kampfjets umfassen könne, sondern dass etwa auch
Krisenbewältigung und -prävention dazu gehöre
heißt dies im Jargon des ´´ Tagesspiegel „. Dies
enspricht gewiß nicht dem Verständnis der Deut –
schen, sondern mehr dem Wahne der Merkel-Re –
gierung, denn wohl kaum ein Deutscher möchte
die Bundeswehr in militärische Konflikte im Aus –
land verwickelt sehen ! Dies ist einzig eine Anmaß –
ung von Angela Merkel, zumal sich die Politiker
im Bundestag ohnehin seit dem Jahre 2000 wei –
gern, dem deutschen Volk zu dienen.
Mit derartigen Fakten konfrontiert, schwarodierte
Gabriel denn etwas von ´´ 70 Milliarden für Flug –
zeugträger „ daher, was nicht gerade auf Sachver –
stand schließen lässt. Dies entspricht eher dem
typischen SPD-Wahlkämpfer, der sich an keinerlei
reale Fakten gebunden fühlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s