Wenn die Einfalt auf die Straße geht

Da stehen sie also wieder die ewig Gestrigen,
die notorischen Deutschenhasser, kulturellen
Bereicherer und Sympathisanten der Lügen-
Medien, um für einen der Ihrigen eine Mahn –
wache abzuhalten.
Ja, in Flörsheim ging man am 13. April 2017
wieder einmal für Deniz Yücel auf die Straße.
Dabei waren unter anderem die hessische SPD-
Generalsekretärin Nancy Faeser sowie der Bür –
germeister von Flörsheim, Michael Antenbrink
(SPD). Sichtlich kann es bei der SPD nicht ver –
knussen, dass der notorische Deutschenhasser,
welcher frenetisch in der ´´ TAZ „ das Aus –
sterben der Deutschen feierte, über Ostdeutsche
her zog und nichts am Deutschen erhaltenswert
fand, – ob wohl die SPD dafür steht – nun ausge –
rechnet in der Türkei auch wegen Volksverhetz –
ung angeklagt worden ! Dass wäre dem feinen
Herrn Yücel doch in dem auf Bananenrepublik –
niveau heruntergefahrenen Rechtsstaat in der
Heiko Maas-geschneiderten Justiz in Deutsch –
land nie passiert ! Und deshalb will Yücel auch
unbedingt so ein Deutscher sein, obwohl der
doch den Deutschen ansonsten so rein garnichts
abgewinnen konnte. Aber nur in diesem Land
darf man die Deutschen als ´´ Köterrasse „ und
´´ Hundeclans „ bezeichnen, behaupten, dass es
die doch eigentlich gar nicht mehr gibt und sich
über deren Aussterben diabolisch freuen.
Und um genau solche ´´ Pressefreiheiten „ bei –
zubehalten, gehen da nun SPD-Politiker für den
Herrn Yücel auf die Straße ! Das dabei dass mit
der ganzen ´´ Presse – und Meinungsfreiheit „
nur vorgeschoben ist, sieht man schon daran,
dass die Genossen für den ´´ Junge Freiheit „ –
Journalisten Billy Sixx nichts getan, als der für
seine Berichte über Syrien im Gefängnis des
Assad-Regimes landete. Bei diesen Genossen
geht eben wirklich alles nur nach Gesinnung !

Auch in Mainz fanden sich etwa 50 Gutmenschen ein,
um für Deniz Yücel zu demonstrieren. Ob wohl je
einer von denen dessen ´´ taz „-Artikel gelesen hat ? :

http://www.ardmediathek.de/tv/SWR-Aktuell-Rheinland-Pfalz/Mahnwache-f%C3%BCr-Deniz-Y%C3%BCcel/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=205724&documentId=41576932

´´ Demokratie sei nicht verhandelbar „ stand
auf den Schildern jener einfältigen Gutmenschen,
deren Aussterben sich Yücel herbei gesehnt.
Vielleicht meinte der ja genau solche Einfalls –
pinsel als er schrieb, dass am Deutschen nichts
wert sei erhalten zu werden. Deren Gutmenschen –
tum wird wahrlich keiner vermissen !
Wir fanden da in Mainz die übliche Melasse aus
tendenziösem Journalisnmus, parteiischer Politik
und Einfältigkeit vor, wie etwa Tabea Rößner,
Mainzer Bundestagsabgeordnete (Grüne) und
Journalistin. Etwas übertrieben hat es dagegen
wohl Anne-Madeleine Plum, mit ihrem Plakat
„Es lebe die Freiheit.“ Gewiß verstand die nicht
einmal die Ironie ihrer Worte als sie der tendenziös
berichtenden Presse ins Mikrofon sagte ´´ Worte
von Hans Scholl, mein großes Vorbild, Sie sei
eigentlich nicht der Mensch, der öffentlich pro –
testiert, aber das Recht auf Meinungsäußerung
liege ihr am Herzen „. Richtig, vor allem, wenn
es um das Recht geht das Aussterben solcher
Einfältigen Gutmenschen frenetisch zu bejubeln !
Was hätte wohl ihr Hans Scholl von Yücels TAZ –
Artikel gehalten ?
Ein Norbert Wies hat noch nicht ganz verstanden,
um was es hier geht. Von daher wundert der sich
nur, dass so wenige Menschen zu diesem Schmie –
rentheater gekommen. ´´ Hier müsste ganz Mainz
stehen „ sagt Wiese verbittert. Nein, noch nicht
einmal die dümmsten Mainzer Narren wollen hier
ihr Aussterben bejubeln !
In der ´´ Allgemeinen Zeitung „ heißt es über den
Auftritt dieser Demokratie-Gespenster : ´´ Tabea
Rößner liest aus Artikeln von Deniz Yücel vor.
„Er hat einfach nur seine Arbeit gemacht. Dafür
ist er verhaftet worden.“ Eine Demokratie müsse
auch nicht regimekonforme Meinungen aushalten.
Das, was die Türkei zurzeit mache, sei ein „An –
griff auf die Demokratie, auf unsere Grundwerte „.
Nun, welches die Grundwerte einer grünen Politi –
kerin sind, will man da lieber erst gar nicht wissen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.