Der ´´ Verdi-Schlampe „-Skandal entlarvt den NDR deutlich als Parteienfernsehen

Eigentlich ist es völlig uninteressant gewesen,
welcher Politiker, wen wie bezeichnet hat aber
der ´´ Verdi-Schlampen„-Skandal im TV ent –
hüllt ganz nebenbei das eigentlich Verwerfliche
an der Sache, denn in einer Erklärung der CDU
heißt es dazu : ´´ Die Anwesenheit der Partei –
funktionärin Schwohn habe eindeutig gegen
die zwischen SPD, CDU und NDR verein –
barte Zusammensetzung des Studiopublikums
verstoßen. „.
Das heißt, das im öffentlich rechtlichen
Fernsehen der Zuschauer gezielt manipuliert
wird, indem bei Poltikshows das Publikum
zuvor nach Gesinnung aussortiert und dies –
bezüglich zwischen Parteien und Sender Ab –
sprachen getätigt. Dies ist der eigentkliche
Skandal, denn damit ist die Unabhängigkeit
der Ersten Reihe-Sender, – neutral waren die
ja noch nie, ebenso wenig wie sie denn objek –
tiv-sachlich berichtet hätten -, nicht gegeben
und wir haben tatsächlich ein Staatsfernsehen,
wo nun die Parteien selbst schon das Show –
publikum bestimmen !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s