Linksextremismus vernichtet Arbeitsplätze !

In Schleswig-Holstein wurde nun ein Gastwirt, der sich
noch gewagt, in seinen Räumen die AfD zu beherbergen,
um seine Existenz gebracht. Türen wurden beschmiert,
Reifen zerstochen und Pferdemist abgeladen. Nach mas –
siven Bedrohungen hat der Gastwirt Sven Lohe nun sein
Lokal ´´ Trivoli „ in Aukrug geschlossen. Während sich
die Linksextremisten im Internet offen ihrer Taten rühmen,
war die Polizei unfähig auch nur eine einzige Festnahme
in die Wege zu leiten. Hätte man so etwa auch auf einen
´´ rechten „ Vorfall reagiert ?
Übrigens ein schönes Beispiel für das linksversiffte
´´ Kulturbüro Sachsen „, dass diesem Verein deutlich
aufzeigen sollte, dass nicht etwa friedliche PEGIDA –
Demonstrationen Arbeitsplätze in Deutschland vernichten,
sondern der vom Kulturbüro sichtlich akzeptiertee Links –
extremismus ! Aber dort lügt man sich lieber weiter was
vor, dass wegen Rechten die Touristen ausbleiben, wäh –
rend das ´´ Trivoli „ ganz gewiß keinen einzigen Tou –
risten mehr beherbergen wird !
Wie viele Gastronomen und Hoteliers wurden denn von
Linksextremisten in Deutschland eingeschüchtert und
massiv bedroht, nur weil sie ihre Gäste nicht nach
Aussehen und politisch-korrekter Gesinnung gewählt ?
Sichtlich hat der Linksextremismus der Gastronomie
weitaus größeren Schaden zugefügt als PEGIDA und die
AfD !
Und wenn man im Kulturbüro Sachsen wirklich etwas für
den Tourismus tun will, sollte man daher zuerst einmal
die Zusammenarbeit mit den gewaltbereiten Linksextre –
misten einstellen und sich dem widmen, was eigentlich
die Aufgabe eines ´´ Kulturbüros „ ist ! Übrigens das
Überwachen und Bespitzeln von PEGIDA-Demos zählt weder
dazu, noch zeugt es von Kultur !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s