Und schon wieder ein MNMM-Angriff in Deutschland!

Und schon wieder ein weiterer MNMM-Angriff in
Deutschland. In München unterhielten sich gerade
zwei Bauarbeiter als sich ihnen von hinten ein un –
bekannter Mann näherte und einem der Männer
ein Messer in den Kopf. Das Opfer wird mit
schwersten Verletzungen ins Krankenhaus ein –
geliefert.
Obwohl nun schon im Wochentakt in Deutschland
Angriffe von MNMMs geschehen, wird in der Poli –
tik in der üblich feigen-erbärmlichen Art darüber
geschwiegen. Wenn jeden Tag Menschen auf der
Strasse grundlos verletzt oder gar getötet, dann ist
das denen im Bundestag vollkommen egal. Es ist
ja auch wichtiger Bundeswehrkasernen nach Wehr –
machtsgegenstände zu durchsuchen und in Berlin
Strassen, die noch deutsche Namen tragen, nach
Scheinhelden aus der afrikanischen Geschichte zu
benennen. Die ist den Politikern sichtlich näher
als die deutsche, und damit eigene Geschichte.
Wir haben in diesem Land tatsächlich eine
´´ Regierung „, dessen extrem unfähigen Politiker
nur gegen Rechts können und ansonsten zu rein gar
nichts taugen. Von daher wird auch täglich dieser
Kampf gegen Rechts gepredigt. Von den MNMMs
redet niemand, was sind schon ein paar Dutzend
Tote und hunderte Verletzte, wenn man sich doch
aus ein paar Chinaböllern einen neuen NSU zu –
sammen basteln kann !
Im Bundestag konnte man die Unfähigkeit und Un –
willigkeit der Politiker bestens beobachten nach den
Vorfällen in der Silvesternacht in Köln : Das Schick –
sal von 1.000 Mädchen und Frauen war ihnen völlig
egal, wichtig war denen nur ein in Clausnitz zum
Weinen gebrachter Araberbengel ! Und da soll noch
einer glauben das von denen dort, die sich seit dem
Jahre 2000 weigern noch dem deutschen Volk zu
dienen, auch nur ein Einziger da für das deutsche
Volk sitzt oder gar jemals in den letzten 20 Jahren
dort eine Entscheidung im Sinne oder gar zum Wohl
des deutschen Volkes getroffen habe ? Nein, die da
im Bundestag sitzen können sie samt und sonders
vergessen !
Das Einzige, was die gegen die MNMM unternehmen
werden, ist weitere von denen nach Deutschland her –
einzuholen und dies ohne Rücksicht auf Verluste unter
einer Zivilbevölkerung, deren Wohl und Leid den Poli –
tikern vollkommen am Allerwertesten vorbeigeht. Wer
solch eine Regierung hat, braucht wahrlich keine Feinde !
Und trotzdem werden die on mass ins Land geholt, mit
den unabsehbarsten Folgen. Aber vielleicht muß erst je –
den Tag in diesem Land ein Politiker mit einem Messer
in Brust oder Rücken in die Krankenhäuser eingeliefert
werden, denn die werden erst immer aktiv, wenn es um
die eigenen Ärsche geht !
Gerade erst stach ein MNMM in iner Asylunterkunft
einen fünfjährigen Jungen ab und nun schon wieder
ein weiterer Vorfall. Die Politik tut nichts, schaut
feige weg und schweigt, so wie sie es immer getan
bei Verbrechen am eigenen Volk !
So bestätigt sich ein weiteres Mal, daß über 800 der
schlimmsten Gefährder der inneren Sicherheit in
Deutschland alle samt mit Mandat direkt im Bundes –
tag sitzen ! Höchste Zeit dieselben abzuwählen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Und schon wieder ein MNMM-Angriff in Deutschland!

  1. Danke für den guten Artikel. Wir sollen die „Politiker“ also „abwählen“ – und was dann? AfD wählen? Unter zionistischer Leitung mit einem Herrn Pretzell, welcher da meint, Israel sei „unsere Zukunft“? Ist jede Wahl nicht eigentliuch ein VERBRECHEN, wenn man bedenkt, dass wir mindestens „seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt souverän gewesen“ sind (Zitat Schäuble)? Warum wird nicht geschlossen dazu aufgerufen, den Wahlzettel mit einem dicken Filzer durchzustreichen, einen Penis darauf zu mahlen oder „FCK NWO“ draufzuschreiben?

    Das System bricht ohnehin zusammen. (((Demokratie))) ist eine jüdische Erfindung.

    Aufrichtige Grüße, die SELBSTSCHUTZ-Aktivisten von https://logr.org/selbstschutz

    Gefällt mir

    • Im Prinzip haben Sie ja recht, denn mit jeder Wahlteilnahme, ganz
      egal wen oder was man wählt, ist wie eine Einverständniserklärung
      für das System.
      Vielleicht hab ich mich auch etwas schwammig ausgedrückt und
      hätte statt abwählen, gar nicht wählen gehen schreiben sollen.
      Aber was ändert sich, wenn nur noch die Gutmenschen wählen
      gehen ? Dann bekommen dieselben Politiker, zwar durch eine
      geringere Wahlbeteiligung, nur noch bessere Ergebnisse, was
      es wohl auch nicht sein kann.
      Demokratie ist immer noch den Gauner seiner Wahl zu wählen,
      wie es Mark Twain so schön formuliert.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s