Heiko Maas-geschneiderte Justiz will mit ´´Antidiskriminierungsgesetz für Algorithmen„ nun Intensivtäter in Deutschland besser schützen

Gerade erst hat Heiko Maas sein Ermächtigungs –
gesetz durchgebracht, dass Konzernen nunmehr
das Hoheitsrecht über die freie Meinung ein –
räumt. Nicht mehr der freie Wille oder der Bür –
ger entscheidet über seine Meinung, sondern
Konzerne und Denunzianthen !
Schon plant der Gesetzpervertierer Maas etwas
Neues, nämlich ein ´´ Antidiskriminierungsgesetz
für Algorithmen „. In der kranken, vom steten
Verfolgungswahn geprägten Welt des Heiko
Maas wird nämlich immer irgendwer angeb –
lich diskriminiert, mit Vorurteilen belegt und
so weiter und so fort.
Meist wird dann aus der Abschaffung dieser
vorgeblichen Diskriminierung die reinste Vor –
teilsnahme im Amt. Im Grunde dient Maas
Schaffen nicht dem Schutz des Bürgers, son –
dern eher dem Gegenteil, nämlich denselben
vollkommen wehrlos zu machen. Schon muß
sich der deutsche Bürger also von diesen ´´ Dis –
kriminierten „ als ´´ Köterrasse „ und ´´ Hunde
clans „ beschimpfen lassen, muß sich unterstel –
len lassen, dass es ihn als Volk gar nicht gäbe
und er keine eigenständige Kultur besitze.
Dann sollte sich Herr Maas doch einmal bei
der UN über den Schutz von Minderheiten, zu
der man die Deutschen ja im eigenen Land
machen will, informieren !
Daneben kommt durch, dass Maas unter den
´´ Diskrimierten „ auch Straftäter sieht, die
seines persönlichen Schutzes bedürfen. So
prangerte Maas in Hinblick auf ´´ digitale
Scoring-Verfahren „, die USA dafür an,
dass ´´ die Justiz lasse mancherorts sogar
die Rückfallwahrscheinlichkeit von Straf –
tätern von Algorithmen prognostizieren „.
Hat man in Deutschland zum Schutz von
Straftätern nie getan, was uns allen nun end –
lich die übernehmend vielen Intensiv – und
Mehrfachstraftäter in diesem Land erklärt !
Und denen gilt der besondere Schutz dieses
Justizministers ! Da fällt mir nur noch das
alte deutsche Sprichwort ein : Gleich und
gleich gesellt sich gern !
Aber wahrschlich werden schon morgen in
diesem Land Deutsche Sprichwörter verboten,
wegen ihrer diskriminierenden Algorithmen !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heiko Maas-geschneiderte Justiz will mit ´´Antidiskriminierungsgesetz für Algorithmen„ nun Intensivtäter in Deutschland besser schützen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s