Anton Hofreiter erklärt das Wahlprogramm der Grünen

Anton Hofreiter erklärt das neue alte Grüne Wahl –
programm. Wie immer steht an erster Stelle, nicht
das eigene, sprich deutsche Volk, sondern die Mi –
granten. Für dieselben legen sich die Grünen denn
auch mächtig ins Zeug und so soll es ´´ genügend
Integrationskurse, Ausbildungs- und Arbeitsplätze,
bezahlbarer Wohnraum, nicht nur in einzelnen Stadt –
teilen „ geben. Richtig, denn in ganz Deutschland
muß aussehen wie im Berliner grünen Musterstadt –
bezirk Friedrichshain-Kreuzberg oder wie in den
gewissen Stadtteilen in NRW !
Das auch ansonsten Null für Deutsche drin ist, das
steht sogar so im grünen Wahlprogramm : ´´ Wer
die europäische Einigung neu beleben will, muss
nationale Interessen und Stimmungslagen auch mal
zurückstellen „. Mit anderen Worten, wer als Deut –
scher so blöd ist die Grünen neu beleben zu wollen,
und dieselben wählt, der wird nach der Wahl ordent –
lich zurückstecken müssen !
Besonders stolz ist Hofreiter auf die eigene grüne
Werbeagentur „Ziemlich Beste Antworten“ (ZBA),
denn das ´´ sind einfach sehr kreative Menschen und
haben in Baden-Württemberg eine kreativ-coole Kam –
pagne gemacht „. Die ZBA war so gut, dass die es
in NRW ´´ nicht geschafft haben, klarzumachen, wo –
für die Grünen eigentlich innerhalb der rot-grünen
Landesregierung standen „!
Und da es nach den Hamburger G20-Krawallen den
kriminellen und gewalttätigen Linksextremisten ans
Leder gehen könnte, fordert die Linkspartei die Ab –
schaffung des Verfassungsschutz und die Grünen
eine Reform des Inlandgeheimdienstes. ´´ Dessen
bisherige Hauptaufgabe, gewaltfreien Extremismus
zu beobachten, wollen wir einem unabhängigen Ins –
titut übertragen „. Das dann natürlich genauso ´´ un –
abhängig „ sein wird wie die Amadeu Antonio-Stift –
ung, deren sich Heiko Maas bedient !
Natürlich um für noch mehr innere Sicherheit zu sor –
gen, weigern sich die Grünen auch gleich all die An –
tänzer und Sexgangster aus den Maghreb-Staaten ab –
zuschieben, einzig weil unter 10.000 von denen, eben
einer als Schwuler oder Lesbe in seiner Heimat ver –
folgt werden könnte. So viel zu grüner Sicherheits –
kompetenz !

Advertisements

Ein Gedanke zu “Anton Hofreiter erklärt das Wahlprogramm der Grünen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s