Wie Paris zum russischen Winter für Merkel wurde – 2.Teil

merkel-fertig1

Nachdem Angela Merkels sämtliche Argumente in
Paris so vernichtet, wie Napoleons Grande Armee
in Rußland, sowie Merkel in ihre gewohnte Einsam –
keit zurückkehrt, wo sie sich denn auch fühlen mochte,
wie Napoleon auf Elba, gab sie nun ein Interview, in –
dem sie ihre Pläne darlegte.
Sichtlich hat Merkel keinen Plan mehr, jedenfalls hat
sie nichts zu sagen. Während selbst SPD-Chef Schulz
einen Zukunftsplan parat, hat Merkel nur das für ihr
Volk und ihr Land, was sie immer hat, nämlich Null !
So etwa wie Null Obergrenze für Flüchtlinge. Für die
Deutschen ist wie immer auch Null drin, was die Kanz –
lerin so umschrieb ´´ Wir können zurzeit das Geld, das
wir haben, nicht ausgeben „. Wahrscheinlich, weil sie
erst auf eine weitere Million Flüchtlinge warten muß,
um wieder Geld ausgeben zu können oder um es an
die arabischen Potentaten zu verschenken. Daneben
noch Null gegen Linksextremismus und Ausländer –
kriminalität tun u.s.w. Selbst den anwesenden hörigen
Journalisten fiel es schwer, all diese Nullen in Worte
zu kleiden.
Überhaupt war die einzige klare Position, welche die
Bundeskanzlerin Merkel denn erkennen ließ, die, für
weitere vier Jahre im Amt bleiben zu wollen, was in
dieser Hinsicht schon fast als Drohung aufzufassen
ist ! Wie sonst soll man ihre Worte auffassen ´´ Ich
habe die feste Absicht, das genauso zu machen, wie
ich es den Menschen gesagt habe „ ! Damit meinte
sie wohl ihren Plan Merkel 4.0, der übersetzt 4 mal
was für die EU und Null für Deutschland, lautet !
Das Ganze wurde noch mit einer weiteren Drohung
untermauert, nämlich, dass wir „alle über unser Leben
nur bedingt Verfügungsgewalt haben„. Richtig, wir
befinden uns alle in Geiselhaft der Merkel-Regierung.
Achtzig Millionen sind an ihre Nullen gekettet !
Das Einzige, was Merkel sonst noch gesagt, war ihr
Rat, dass Deutsche doch in arabischen Krisenregionen
ihren Urlaub verbringen sollen. Das kostete gerade
in Ägypten deutschen Touristen das Leben !
Augenscheinlich gab Merkel in ihrem Interview
genau dass weiter, was sie auf dem G20-Gipfel und
in Paris erreicht : Nichts !
Das Nichts ist das Dasein ihrer Existenz und so wollte
man Merkel in Frankreich nicht haben und diese Nich –
tigkeit versuchte Merkel nun im Interview mit Null –
Klarheit zu überspielen. Nach diesem Interview wer –
den um so mehr Deutsche hoffen, dass es nach dem
langen kalten Winter, keinen weiteren Frühling mehr
für Merkel geben werde.

Zurück zu Teil 1 :
https://deprivers.wordpress.com/2017/07/15/wie-paris-zum-russischen-winter-fuer-merkel-wurde/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s