USA : Falsche Rassisten und Titten

In gewohnter Weise wird in den USA von Schwarzen
dem jeweiligem politischem Gegner Rassismus unter –
stellt. Oftmals gebärden sich dann die Afroamerikaner
als die eigentlichen Rassisten.
Jüngstes Beispiel ist der völlig aus der Luft gegriffene
Vorwurf von Jemele Hill, eine afroamerikanischen
Journalistin des US-Sportsenders ESPN, welche auf
dem Kurznachrichtendienst ihre persönliche Meinung
über Präsident Donald Trump kund getan: Sie bezeich –
nete Trump als einen unfähiger Präsident, den niemand
ins Amt gewählt hätte, wenn er keine weisse Hautfarbe
hätte. In solcher Form also entsteht Rassismus in den
USA.
Nachdem Donald Trump eine Entschuldigung forderte,
schaltete man bei ESPN eine Konferenz mit anderen
Sportjournalisten. Ausgerechnet Clay Travis, Radio –
moderator bei Fox Sports, der Jemele Hill verteidigte,
leistete sich dann blanken Sexismus indem er vor laufen –
der Kamera eingestand : er glaube an zwei Dinge: An
den 1. Zusatzartikel und an Brüste.
CNN-Moderatorin Brooke Baldwin verschlug es glatt
die Sprache. Ausgerechnet die Trump-Gegner, welche
dem US-Präsidenten bei jeder Gelegenheit ´´ Sexismus „
unterstellen, erweisen sich da vor laufender Kamera
im nationalen Fernsehen als die eigentlichen Sexisten !
Und vor laufender Kameras bekamen die Zuschauer in
den USA vorzüglich aufgezeigt, wie Rassismus und
Sexismus von Trump Gegnern einzig zum persönlichen
Vorteil ausgelegt werden. Trump-Gegner und Sexist
Clay Travis meint nämlich nunmehr erst recht bei
jeder Gelegenheit die weiblichen Geschlechtsmerk –
male nennen zu müssen, um noch berühmter zu wer –
den.
Und so wuchs bei CNN vor laufenden Kameras zu –
sammen, was zusammen gehört : Die große Vereinig –
ung von Titten und schwarzem Rassismus, ganz im
Stile der Demokraten. Gegen Trump wird eben wirk –
lich alles eingesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.