Abschiebung : Sicherheit von Kriminellen wird über die der eigenen Bevölkerung gestellt

In der Debatte um Abschiebungen hat eines offen –
sichtlich nicht Priorität, und zwar die Sicherheit
der eigenen Bevölkerung !
Statt dessen sorgen sich Politiker und Asylanten –
lobby-NGOs lieber um die Sicherheit von ´´ Straf –
tätern, Gefährdern und Identitätsverweigerern „.
Die in Sicherheit in Deutschland zu wissen und sie
damit auf die Deutschen loszulassen, wiegt denen
mehr als die Sicherheit der eigenen Frauen und
Kinder !
Der der Schutz der eigenen Bevölkerung ist diesen
Kreisen eine ´´ verantwortungslose Verneigung vor
Rechtspopulisten „ ! Natürlich übernehmen all die
Flüchtlingsräte, sowie ProAsyl und ähnliche NGOs
keinerlei Verantwortung, wenn einer ihrer Flücht –
linge in Deutschland Verbrechen begeht. Es ist in
der Tat schon erstaunlich, wie sehr diese NGOs da –
bei mit Kriminellen fraternisieren.
Und die Politiker müssen sich dann nicht wundern,
wenn das Volk anstatt solch Handlungsunfähigen,
dann lieber gleich Rechts wählt. Denn jeder zur Ab –
schiebung gebrachter afghanische Straftäter bedeutet
eine Gefahr weniger für das eigene Volk ! Das sollten
sich besonders die zu Herzen nehmen, welche sich da
frech als ´´ Volksvertreter „ und ´´ Demokraten „ be –
zeichnen ! Hier nämlich können sie allen zeigen, wo
sie wirklich stehen. Da wird man sich zwischen den
Deutschen und dem kriminellen Ausländer wohl oder
übel entscheiden müssen.
ProAsyl und die Asylantenlobby hat ihre Entscheid –
ung getroffen und entschieden, daß Menschenrechte
immer nur die Rechte der Anderen aber nie die des
eigenen Volkes sind !
Im Bundestag steht diese Entscheidung zwar noch
aus, aber man wird sich in gewohnter Tradition
gegen das eigene Volk und dessen Bedürfnisse
stellen. Kein Wunder, daß man beim Thema
´´ innerer Sicherheit „ stets versagt ! Es hat sich
ja noch nicht einmal auch nur ein Einziger dieser
vorgeblichen ´´ Volksvertreter „ darüber gewun –
dert, dass das eigene Volk nur noch in ´´ Schutz –
zonen „ seine Feiertage begehen kann ! Eben,
weil man nur um den Schutz von all den krimi –
nellen Asylerschleiern bemüht. Statt endlich auch
einmal an die eigenen Frauen und Kinder zu den –
ken, plant man lieber den Familiennachzug von
derlei Flüchtlingen ! Daneben hat man nur noch
Angst, dass man deren Invasion eine Obergrenze
auferlegt. Völksnähe sieht anders aus !
So also werden die Bürger, der eigenen Sicherheit
wegen, förmlich dazu gezwungen Rechts zu wäh –
len.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.