Auf der Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse war wieder einmal
alles unterwegs, was Links – und Ökofaschisten an
Propagandaabteilungen am Laufen haben. Schon
von weitem prangten dem Besucher ´´ Kampf ge –
gen Rechts „-Banner, Plakate und Informations –
material entgegen, die deutlich anzeigten, das
diese Scheindemokraten unter Meinungsfreiheit
nur ihre eigene Meinung zu verbreiten verstehen.
Daneben gab es in bester ´´ Stürmer „-Manier
genug Agiprop-Marterial, um die immer mehr
in SA-Schlägermanier auftretende Antifa mit
reichlich Aufhetzung versehen.
2016 hatten noch die Anetta Kahane Jünger
stark die Stände rechter Verlage belagert und
mit auch hier nur ihre Meinung gelten lassen.
Nachdem aber 2017 Sven Liebich als sagen –
hafte Ein-Mann-Kampftruppe sich den Kahane –
Hetzern entgegengestellt und deren Demo so –
gleich voll beherrschte und ihnen mit ihren
eigenen Parolen trefflich den Spiegel vorhielt,
so das die bis auf die Knochen blamiert, wagt
sich die Kahane-Agiprop nicht mehr bis zu
den Ständen der Rechten vor. Zu groß ist die
Gefahr, das sie sich wiederum vollkommen
der Lächerlichkeit preisgeben.

Noch einmal für Alle : Der Auftritt Sven Liebigs :

Dieses Jahr mischte der Volksschullehrer die Linken auf :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.