Wo man Bücher verbrennt, da …

In Schweden hatte die linksversiffte Gutmenschenszene
wohl für einen Augenblick ihre eigene platte Propaganda
vergessen, die da besagt : Wo man Bücher verbrennt, da
verbrennt man auch bald Menschen !
In der Kommune Botkyrka gingen die Gutmenschen auf
gehetzt vom Migrantenmob zur offenen Hexenjagd auf
die schwedische Kultur über, welche mit der Bücherver –
brennung gekrönt. Es traf die alten Ausgaben von Astrid
Lindgrens Pippi-Langstrumpf Reihe, und nur, weil darin
noch das Wort ´´Neger„ bzw. ´´ Negerkönig „ steht. Aller –
dings kam das links-migrantische Bücherverbrennen im
restlichen Schweden nicht so gut an.
Selbstverständlich schwappte sogleich der Hype um den
´´ Negerkönig „ auch nach Deutschland herüber. Entfacht
von einem schwarzen Journalisten aus dem Kongo, wel –
cher nun ein ´´Deutscher Staatsbürger„ ist. Ja, Kaisa Ilunga
behauptete, ,, dass sich Kinder mit afrikanischen Wurzeln
durch dieses Wort diskriminiert fühlten „. Warum afrikan –
ische Kinder in Deutschland, bei der doch angeblich so
reichhaltigen afrikanischen Kultur, auf schwedische Kin –
derbücher aus den 1940ern Jahren zurückgreifen müssen,
konnte der Bonner Journalist natürlich nicht erklären.
Aber der Triumph gab ihm wohl recht, sind doch in diesem
Land schon der ´´Negerkuss„ und der ´´ Sarotti-Mohr „ ge –
fallen, und die Mohren-Apotheken mussten auch weg!
Auch den Niederländern versuchte man aus ähnlich vorge –
schobenen Gründen den Zwarten Piet in Vorweihnachts –
zeit madig zu machen. Sichtlich hat die schwarze Bilder –
stürmerei im neuen Europa Hochkonjunktur.
Vor allem in Deutschland ist Gefahr in Verzug : Dort gibt
es noch blonde Mädchen mit Zöpfe, die nicht mit schwar –
zen Puppen spielen und Buben die nich Jim Knopf geles –
en! Selbst jahrzehntelang politisch bearbeitete Zuschauer
aus der Ersten Reihe weigern sich, den Tatort mit der
ersten schwarzen Kommissarin anzusehen! Da nützt
auch kein stalinistischer Schauprozeß gegen den ver –
stockten Wirt, der in seinem Haus immer noch ein
Zigeunerschnitzel anbietet!
Auch in Schweden wird es nicht mehr lange dauern, bis
man erkennt das Greta Thunberg, mit ihren Zöpfen und
ihrer Angstmacherei, so eine typische Nazibraut ist, de –
ren Werke verbrannt gehören. Vorerst begnügt man sich
hier weiter mit alten Astrid Lindgrens Pippi-Langstrumpf –
Büchern, obwohl deren alte Ausgaben langsam im Lande
knapp werden!

2 Gedanken zu “Wo man Bücher verbrennt, da …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.