Merkels politisches Erbe

merkel-fertig1

Schon im Jahre 2017 als Merkel im Juli aus Paris
abreiste, wirkte sie ganz wie der aus Russland
heimkehrende geschlagene Napoleon.
Es war ihr deutlich anzusehen, dass ihre Tage
bereits gezählt, und alle Welt fragte sich nur
noch, wieviel Schaden Merkel vor ihrem end –
gültigen Aus noch anrichten werde, in Deutsch –
land, wie in ganz Europa.

Heute ist in der Relutius-Presse und den Born-Medien
die Rede vom ´´Erbe der Kanzlerin„. Nur ist die leider
noch nicht tot, sondern im Amt, wenn auch scheintot
seit mehr als 15 Jahren.
Das ´´ Erbe der Kanzlerin „ würde wohl kein mit etwas
Vernunft begabter deutscher Politiker annehmen! Es
ist der Zerfall in deutschen Städten und Kommunen,
die hemmungslose Invasion von Flüchtilanten, sowie
der Versuch Deutschland zu zerstören!
Wirklich hat Angela Merkel in ihrer Zeit als Bundes –
kanzlerin, nicht das alle Geringste vorzuweisen, das
man ihr als ´´Erfolg„ anrechnen könnte! Noch aber
scheuen es Politik und Medien, es offen einzugeste –
hen, dass man einer Wahnsinnigen aufgesessen,
schon weil es unangenehme Fragen über die geis –
tige Verfassung derer, die seit Jahrzehnten Politik
und Medien bestimmt und die sich als Eliten eta –
bliert. Sie alle sind nämlich dem Merkel-Wahn voll
und ganz erlegen! Sie alle haben bei Merkels Wahn
weggeschaut, massiv Beihilfe geleistet oder deren
Wahnsinn noch größeren Irrsinn hinzugefügt!
Seit dem Fall ´´Faxe„ weiß man, dass Irrsinn in der
politischen Führungsriege weitaus verbreiteter ist,
als alle annehmen!
Die Spur des Wahnsinns zieht sich wie ein roter
Faden durch Merkels Vermächtnis : Finanzierung
des Grenzschutzes im Innern Afrikas, während
man die eigenen ungeschützt als ´´ offen „ er –
klärt ; in der ständigen Verteufelung der Regier –
ung Orban, während man gleichzeitig deren Er –
folge beim Dichtmachen der Balkanroute für
sich vereinnahmt, mit der Lüge, dass dies nur
durch den nie auch nur ansatzweise funktio –
nierende Türkei-Deal passiert ; die Herunter –
wirtschaftung der Bundeswehr, in der es bald
mehr Berater als Soldaten gibt, um sodann die –
selbe in noch mehr vollkommen nutzlose Aus –
landseinsätze zu schicken ; die Abzwackung
von zig Milliarden deutscher Steuergelder
unter den Vorwänden ´´Klimaschutz„ , ´´Ent –
wicklungshilfe„ sowie ´´Migration„ oder ge –
tarnt als ´´ humanitäre Hilfe „ ins Ausland ;
das Millionenfache Einschleusen von Aus –
ländern nach Deutschland ; Die Schaffung
einer europäischen ´´Grenzschutztruppe„,
deren Schiffe sich als Shuttle-Fähren für
noch mehr Migranten herausgestellt ; In
der Schließung zahlloser Abkommen, wie
mit der Türkei oder der UN, um hinter dem
Rücken der Bevölkerung heimlich noch mehr
Migranten nach Deutschland zu holen ; In
dem Zerfall der heimatlichen Infrastruktur,
weil man die deutschen Steuergelder lieber
dringend im Ausland brauchte; Der schon –
ungslosen Ausplünderung der deutschen
Rentenkassen und des Sozialsystems ; Die
gezielte Vernichtung der Guthaben der deut –
schen Sparer zur Sanierung des maroden
EU-Systems usw. und so fort.
Die Liste des Merkelschen Wahnsinn ist
schier endlos! Aber der Merkels Hauptver –
brechen besteht vor allem darin, all diesen
grenzenlosen Wahnsinn als ´´ Demokratie„
ausgegeben zu haben! Nie wurde einer De –
mokratie in Europa solch ein imenser Scha –
den zugefügt, wie vom Merkel-Regime!
Unter einer echten Demokratie säße Merkel
längs im Gefängnis oder wäre in einer ge –
schlossenen Anstalt sicher verwahrt!
Wer schon immer wissen wollte, wie es da –
zu kommen konnte, dass ein Adolf Hitler bis
zum bitteren Ende noch so viele Anhänger
haben konnte, der findet beim Betrachten
von Merkels Getreuen garantiert eine Ant –
wort!
Merkels Vermächtnis wird es sein: eine der
am meisten, wenn nicht gerade die am mei –
sten von ihrem eigenen Volk gehasste Poli –
tikerin gewesen zu sein. Seit Hitler hat nie –
mand dem deutschen Volk so viel Schaden
zugefügt als Angela Merkel!
So wie man später nichts von Hitlers Ver –
brechen wissen gewollt, so schaut man
heute bei Merkels Wahnsinn weg.
Schlimmer noch, man trägt ihn voran und
unterstützt ihn noch !
Im Bundestag, wo sich während des ´´Auf –
stands der Anständigen„, es sich die Abge –
ordneten schworen, fortan nicht mehr dem
eigenen Volk zu dienen, sondern nur noch
einer imaginären Bevölkerung, bildete der
Merkels Wahn das geeignete Werkzeug,
sich diese neue Bevölkerung zu erschaf –
fen.
Was des Gerhard Schröders Aufstand und
Joschka Fischers Einfältigkeit nicht vermoch –
ten, dass schaffte Merkels Wahnsinn! Nur
wird es dieses Mal kein Sebnitz geben, wo
Merkel und ihre Anhängerschaft schmählich
kapitulieren müssen!
Es wird auch keinen Nürnberger Prozeß ge –
ben, auf dem sich Merkels Anhänger für ihre
Taten verantworten müssen. Schon weil sich
Merkel überall in der Welt mit reichlich deut –
schem Steuergeld frei gekauft!
So kann Merkel ungestraft in die Geschichte
als Flüchtlingsmutti – und kanzlerin eingehen,
die für ein paar Selfi ihr Land verkauft: Noch
nie war deutsche Politik für andere so leicht
zu haben!
So wie man in der untergehenden DDR für
Egon Krenz den Begriff ´´Ausgekrenzt„ er –
fand, wird ´´Ausgemerkelt „ nun für Merkel
in die deutsche Geschichte eingehen. Dies
ist ihr einziges Vermächtnis, denn mehr hat
sie Deutschland tatsächlich nicht hinterlas –
sen.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Merkels politisches Erbe

  1. Anders gesehen -hat das MERKEL alles erreicht was ihr MEISTER verlangte -die totale Ausbeutung der BUNDES-PSYCHOPATHEN(Personalausweis Inhaber DEUTSCH) Alles Läuft nach Plan die-die es erkannten werden gejagt,verschleppt oder Ermordet -der Rest bekämpft sich gegenseitig ja und die übrigen lesen BILD und Schuften sich von Rate zur Rate um ihr finanziertes LEBEN😂 aufrecht zu erhalten -diese Kartellgebiet Germany war nie MERKELS „LAND“ es ist ein Umsatz und Gewinn-Optimiertes VERWALTUNGS-GELÄNDE – mit einer Masse von Schafen-anders wo auch als das dümmste Herdenvolk aller Epochen bezeichnet -ein Herdenvolk das sein wirklich Heiliges KULTURERBE nicht kennt!

    Gefällt mir

    • Shalömchen, aber wer ist der „Meister“ der obersten Deutschen-Schlächterin?
      Das werden doch hoffentlich nicht wieder unsere alten Bekannten, die bodenlos bösartigen Genital-Schnippler und Kinderficker sein, mit denen hier jede Institution durchseucht ist?

      Gefällt mir

  2. …mattacab kann man nur zustimmen!!

    Es macht wirklich k e i n e n Sinn,bei den allermeisten Leuten einen Denkanstoß zu geben!
    Meine Erfahrung dahingehend ist so niederschmetternd, dass ich mir vorgenommen habe in Zukunft den Mund zu halte n. Die Masse der halbwegs ‚gebildeten‘ W I L L nicht sehen was abläuft! Zudem sind Merkel und Seehofer mächtig!!! Einzig die Tatsache, dass der Bundestag von einer Unzahl Lobbyisten bevölkert wird, nimmt man kritisch wahr (darüber wurde vermutlich in der SZ berichtet). Aber damit hat sich die Sache!

    WIR HABEN DIE REGIERUNG WAHRHAFTIG VERDIENT, DIE AKTUELL DIE BÜHNE BESPIELT!!!!

    Gefällt mir

    • Mein lieber Figaro, ich komme ja aus dem Osten und da ist es etwas
      besser. Hier lässt kaum einer an Merkel ein gutes Haar. Und in den
      letzten zwanzig Jahren ist mir im persönlichen Gespräch nur ein
      einziges Mal eine Frau um die Siebzig begegnet, die Joachim
      Gauck gut fand.
      Ansonsten findet vom Lehrer, über den Bauern, vom Versicher –
      ungsvertreter bis zum Arbeiter kaum noch einer das Merkel –
      System gut. In meiner Heimatstadt ist nur noch der Bürger –
      meister und der Pfarrer auf Linie, der Rest hat genug von
      der Bunten Republik.
      Dasselbe konnte man auch beim letzten Wahlkampfauftritt
      von Merkel in Ribnitz-Damgarten erleben, der Markt wo
      Merkel auftrat gähnend leer, bis auf einen der sein Rad
      über den Markt schob. Zu dem rannte Merkel dann hin
      und wollte dem die Hand geben, was ihr der gute Mann
      verweigert. Solche, also die wahren Wahlkampfauftritte
      werden in der Ersten Reihen natürlich nicht gezeigt.

      Gefällt mir

  3. …. ja , lieber Scheintod, das ist mir schon bekannt.
    Aus dem ehemaligen Osten die Menschen sind viel weiter (oder einfach mutiger) als hier bei uns.
    man steckt den Kopf in den ‚Sand‘ und glaubt , es wird schon alles gut gehen.

    Und gerade deshalb ist die Ignoranz kaum zu ertragen!!!!

    Gefällt 1 Person

    • Ja mein lieber Figaro, ich denke das hängt mit der jahrzehntelangen
      Amerikanisierung zusammen. Als ein ehemaliger Arbeitskollege das
      erste Mal in den Westen gefahren zu seinen Verwandten, sah er
      bei ihnen auf den Grundstücken ringsherum lauter US-Fahnen
      und er fragte ob das US-Militärangehörige leben. ,, Nein, das
      sind alles Deutsche„ wurde ihm gesagt.
      Im Osten wäre kaum jemand auf die Idee gekommen auf seinem
      Privatbesitz eine sowjetische Flagge zu hissen, oder so wie die
      berühmten Typen mit Cowboyhut, sich eine russische Bären –
      Schapka aufzusetzen und so rumzulaufen oder fortan seinen
      Lebensstil den der Russen anzupassen und nur noch Tee aus
      dem Samowar zu trinken.
      Nach der Wende, und damit auch alle Ossis der amerikanischen
      Ideologie ausgesetzt waren, dauerte es allerdings keine fünf
      Jahre bis auch hier die Cowboyhut-Typen umherliefen, aber
      zunächst nur als belächelte Minderheit, Die Kinder in der
      Schulen sind dagegen der Amerikanisierung dermaßen
      ausgesetzt, wie seit dem aufkommen der Holocaustfilme
      im Westen nicht mehr. Ich fürchte diese Generation wird
      auch im Osten verloren sein, zumal wenn ihre Eltern da –
      gegensteuern, diese als Rechte und Nazis geächtet
      und staatlich verfolgt. Immerhin sitzen nun auch hier
      die Politiker vom Schlage eines Konrad Arschbeschauer,
      der in jedem alliierten Hintern gekrochen, an der Macht
      und an Schulen und Universitäten wird das aufgepfropfte
      angelsächsische Geschichtsbild gelehrt.
      Und wenn die zweite Wende nicht bald kommt dann ist
      in der nächsten Generation wenigstens in dieser Hin –
      sicht die Einigung vollzogen und die eigenen Kinder
      den Eltern genügend entfremdet!
      Nicht umsonst griff das Propagandabild des American
      way of life so gut in Deutschland, da es im Grunde ge –
      nommen auf dem jugendlichen Drang nach Freiheit
      zugeschnitten, wobei in den Fünfzigern noch Holly –
      Wood die rebellischen Helden lieferte. Da Ergebnis
      dessen waren dann die 68er.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.