Dummheit, die fassungslos macht!

Grüne nach Kindermord

Die Verhöhnung deutscher Opfer durch sichtlich
ebenso inkompetenter wie mit den Fällen völlig
überforderter Politiker(innen) mit heulerisch –
verlogenen Ratschlägen scheint immer unappe –
titlichere Ausmaße anzunehmen.
Nach dem Ratschlag der Kölner Bürgermeisterin
Henriette Reker, der nur fassungslos machte, von
wegen einer Hand lang Abstand zu Migranten ein –
zuhalten, kommt nun die Grüne Valerie Wilms mit
einem Ratschlag daher, welcher zugleich auch noch
den Opfern die Schuld auflädt.
Wilms tönte : ,, Wenn sich alle an die Regeln halten,
reichen diese Maßnahmen für eine sichere Benutz –
ung der Bahnsteige aus. Wie im Straßenverkehr muß
auch im Bahnverkehr die notwendige Sorgfalt bei der
Benutzung der Bahneinrichtungen an den Tag gelegt
werden. Dazu gehört auch, sich nicht in den Gleisbe –
reich zu begeben. Dies funktioniert in aller Regel,
denn wir haben von klein auf gelernt, mit den Ge –
fahren im Verkehr umzugehen „.
Das ist geradewegs so als wenn Rechte nach dem
Mord an Walter Lübcke diesbezüglich solchen Poli –
tikern den Ratschlag geben würden, sich nicht ab –
sichtlich in die Schusslinie zu bringen!

Die Grüne Valerie Wilms ist bei Leibe kein unbe –
schriebenes Blatt. Im Dezember 2018 mußte sie
als Aufsichtsratschefin der Lübecker Stadtwerke
zurücktreten, in der Affäre wegen teurer Berater –
verträge. Dabei zeigen ihre jüngsten Äußerung
zum Gleisschupser von Frankfurt am Main, wie
sehr doch gerade die Frau Wilms einen guten
Berater dringend nötig hat!
Schon damals bescheinigten ihr sogar die Poli –
tiker der eigenen Partei, dass sie zu Überreak –
tionen neige.

6 Gedanken zu “Dummheit, die fassungslos macht!

  1. Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    Verhöhnung ist das richtige Wort, nur wieviele von uns sehen das so, man denke an die vielen Gutmenschen, deren Gehirne immer noch nicht sauber genug sind. Also muss Gehirnwäsche weiter gehen.

    Liken

  2. Ich bin weder militant noch sonst was in der Richtung und schon gar nicht irgendwie politisch interessiert (das war mal anderst ich war sehr konservativ – aber da das auch ein Märchen ist fängt es auch mit „Es war einmall . . . “ an. Aber wann wachen wir endlich alle auf und zeigen den mal das es nicht so geht wie die es spielen un ddas ohne großartige Gewalt und der gleichen. LASSEN WIR UNS WIRKLICH ALLES GEFALLEN ????? Können wir nur noch alles SCHÖNREDEN und NACHREDEN hat keiner mehr eine MEINUNG ZUM GESCHEHEN – ich komm mir langsam vor wie in einem falschen Film – das ist aber nicht meine Welt!

    Liken

    • Wer noch friedlich dagegen demonstriert, wird in diesem System ebenso
      verfolgt wie die Oppositionellen in China und Russland. Das haben wir
      nach Kandel beim Marsch der Frauen gelernt. Die friedlichen Demons –
      tranten wurden erst diffamiert, dann kriminalisiert und schließlich ihre
      Demos von linksextremistischen Schlägertrupps ganz verhindert. Und
      das waren wohlgemerkt ordnungsgemäß angemeldete Demos gewesen!
      Das System erklärt jeden Protest zu einer rechten Demo und genehmigt
      und unterstützt dann die Gegendemos, welche den friedlichen Protest
      im Keim ersticken.
      Bei den Gegendemos zu den Frauen von Kandel sah man nicht zufällig
      Bundestagsabgeordnete unter den Blockierern und Verhinderern der
      angemeldeten und friedlichen Demos.
      In den Blogs herrscht eine staatliche Zensur, welche denen in Regimen
      in nichts nachsteht. Jedes Wort kann einem sogleich ein Strafverfahren
      wegen ,,Volksverhetzung„ einbringen. Beispiel : Wenn ein Politiker sagt
      Flüchtlinge seien wertvoller als Gold, ist das von der Meinungsfreiheit
      gedeckt, bezeichnet aber ein Andersdenkender daraufhin Flüchtlinge
      als ,,Goldstücke„ ist das angeblich abwertend und rassistisch.
      Eine freie Meinung ist daher weder friedlich auf der Straße noch in den
      Sozialen Netzwerken vertretbar.
      Schauen Sie sich um in der Bloglandschaft: Die wenigen noch kritischen
      Blogs werden von HartzIV.ern, denen man nichts mehr wegnehmen
      kann, Rentnern oder einigen wenigen beruflich Selbstständigen ge –
      führt, da jeder Andersdenkende, wenn er seine echte Meinung in
      der Öffentlichkeit kundtut, mit dem Verlust seines Arbeitsplatzes
      und damit seiner Existenz rechnen muß.
      Daneben hat das Löschen von Kommentaren, sowie das Sperren
      von Videos und Internetseiten lange schon Ausmaße angenommen,
      die man sonst nur in kommunistischen Regime vermutet.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.