Jetzt in Deutschland schon ein Verbrechen: Sich am Arbeitsplatz ein Deutscher zu nennen!

In Deutschland ist es mittlerweile gefährlich sich
in seinem Beruf noch als Deutscher erkennen zu
geben. Dies musste in Sachsen nun auch ein Bus –
fahrer erfahren, dessen schwer ,,rassistische Straf –
tat„ darin bestand, in seinem Bus ein Schild mit
der Aufschrift ,, Diesen Bus steuert ein Deutscher
Busfahrer„ angebracht. Zwar hat der Busfahrer
sich weder Fahrgäste gegenüber rassistisch ge –
äußert, noch Fahrgästen mit Migrationshinter –
grund das Mitfahren verweigert. Trotzdem ist
es schon ,, Rassismus „ sich in Deutschland
noch offen als Deutscher zu bezeichnen.
So konnte sich der Busfahrer im bunten Deutsch –
land ziemlich sicher sein, seine Route in Dresden
keine paar Kilometer zu fahren, um nicht sofort
auf einen dieser typischen niederen Spitzelcha –
rakter zu treffen, welche ihn sofort bei seinem
Arbeitsgeber denunzieren.
Einer dieser Denunzianten, Peter Dörffel mit
Namen, darf zum Dank in der Lücken-Presse
seine Empörung Ausdruck verleihen.
Die Presstituierten der Lückenpresse haben
ihren Aufreger der Woche. Hier ist abwech –
selnd wird hier der Busfahrer als ,,nationalist –
isch„ und ,,Rechter„ gebrandmarkt oder ist
von einer ,,fremdenfeindlichen„ oder ,,rass –
istischen„ Tat die Rede.
Schon zeigt die gezielte Kampagne aus Doof –
deutschland erste Wirkung : Der Arbeitgeber
des Busfahrer, die Dresdner Verkehrsbetriebe,
stellen vor lauter Schreck gleich Busfahrer aus
Serbien ein!
Die Asylantenlobby wird wohl bald Busfahrer –
jobs nur noch für Migranten fordern, wenn nun
nicht gleich die Busbenutzung nur noch für Mi –
granten erlaubt. Die Klimawandel-Endzeitsekte
wird sich dafür einsetzen, dass Klimaflüchtlinge
weiter schmutzige Dieselbusse fahren dürfen.
Auch der bunten Regierung kommt der Fall sehr
gelegen, ist es doch für sie die Bestätigung, dass
viele ,,Rechte„ im öffentlichen Dienst beschäf –
tigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.