Wie die Merkel-Regierung künstlich Neubürger mit einem Migrationshintergrund erschafft

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
(BAMF) gibt offen zu eine ,,politische Behörde„
zu sein. Mit anderen Worten Entscheidungen,
wie etwa eine vollständige Überprüfung der
Überprüfung des Asylgrundes oder gar die Ab –
schiebung, wird nicht getroffen, weil man Angst
vor dem Geschrei von Asylantenlobbyorganisa –
tionen oder deren linksextremistischen Schläger
hat. So wird deshalb eher geprüft, ,, ob wir eine
Community, die teilweise gut integriert ist, durch
viele Widerrufe in Panik versetzen wollen„ ( O –
Ton BAMF-Mitarbeiterin).
Dieses Nichtbefolgen von Vorschriften beschert
dem deutschen Steuerzahler somit Jahr für Jahr
weitere Migranten, die nach drei Jahren Asyl so –
dann automatisch ,,deutsche Staatsbürger„ wer –
den.
Bei den Kriterien zur Beibehaltung des Asylstatus
wird ebenfalls nicht so genau hingesehen. Da wird
schnell mal ,,fünfe gerade„ sein gelassen ( O-Ton
BAMF-Mitarbeiter), um so die Zahl der Neubürger
weiter drastisch zu erhöhen! Wie solche Überprüf –
ungen dann aussehen, dass zeigte 2016 der Fall des
Deutschen Franco A., der ohne die geringsten Arab –
isch-Kenntnisse durch die Überprüfung gekommen
und als syrischer Bauernsohn aus Aleppo hier Asyl
erhielt!
Die Bundesregierung spielt dem noch zusätzlich in
die Hände, indem sie ein Gesetz erließ, das die drei –
jährige Überprüfungsfrist erst Jahre später zu über –
prüfen ist: Die Flüchtlinge von 2015 waren so erst
2019 dran. Damit wird hinter dem Rücken des Vol –
kes Hunderttausende von Asylanten ein bedeutend
länger in Deutschland genehmigt, der dann damit
endet, dass dieselben zu deutschen Staatsbürgern
mutieren. Die BAMF muss auf diese Art und Weise
bis 2021 weitere 480.000 Asylanten überprüfen.
Mit anderen Worten, fast eine halbe Million an
Asylanten werden künstlich in Deutschland an –
sässig gemacht.
Faktisch wird die kriminell schlampig arbeitende
BAMF in ihrer Arbeitsbummelei von der Bundes –
regierung gedeckt und mit Gesetzesänderungen
noch in ihrer Arbeitsverweigerung sogar noch of –
fen unterstützt! Das zeigt deutlich, dass die Mer –
kel-Regierung nicht das aller geringste Interesse
an sinkenden Asylantenzahlen hat, sondern fast
schon kriminell, beständig neue deutsche Staats –
bürger hinter dem Rücken des Volkes zu erschaf –
fen. Also ein weiteres Thema zur Migration, bei
dem uns die Merkel-Regierung nur belügt und
betrügt, was mittlerweile bei dem, was derzeit
im Bundestag sitzt, ja fast schon Routine sind!

Ein Gedanke zu “Wie die Merkel-Regierung künstlich Neubürger mit einem Migrationshintergrund erschafft

  1. Wie kann man den „Staatsbürger“ sein oder werden wo gar kein Staat vorhanden ist ??
    In allen meinen Ausweisen ist nirgendwo ( Reisepass Personalausweis )
    keine Staatsbürgerschaft vermerkt oder zu erkennen. der vermerk Deutsch ? ist alles…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.