Politiker leisten schon wieder Beihilfe

Kaum ist die Flüchtlingskrise in der Türkei medien –
wirksam angelaufen, da melden sich die Beihilfelei –
ster der Schlimmsten Partei Deutschlands ( SPD ),
sogleich zu Wort. Schließlich will man in Deutsch –
land künstlich einen Markt erschaffen, welcher
dem Anbieter Erdogan seine Ware abnimmt.
So prescht Hamburgs Innensenator Andy Grote
und der Berliner Fraktionschef Rolf Mützenich,
natürlich SPD, vor, mit der Bereitschaftswilligkeit
Flüchtlinge aufzunehmen. Selbstverständlich wur –
den weder in Hamburg noch in Berlin die Einwoh –
ner gefragt, ob sie gerne noch weitere Flüchtlinge
hätten. Aber mit Demokratie oder gar Volksbefrag –
ung hat es Rot, Links und Grün nicht so, man ver –
ordnet lieber von oben.
Schon wollen die Beihilfeleister im Bundestag 500
Kinder aus Flüchtlingslager aufnehmen. Natürlich
erfolgt dann der Familiennachzug, und so werden
aus 500 rasch 1000 und so weiter. Aber diese Tricks
der Beihilfeleister aus dem Bundestag kennt man ja
schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.