Geschäftemacher und Asylantenlobby wittern Morgenluft

Wenn man ansonsten auch nicht viel auf die Reihe
bekommt, in einem war sich das, was im Bundes –
tag sitzt, sofort einig, nämlich weitere Migranten
aus Griechenland und von kriminell angelandeten
NGO-Schiffen zu ordern.
Kein Corona-Virus, kein wirtschaftliche Kollapse
kann die Politiker daran hindern ihrer alten Be –
schäftigung nachzugehen, und immer weitere so –
genannte ,,Flüchtlinge„ zu ordern. Damit die Ab –
geordneten dem ungestört weitergehen können,
sind sie bereit ihr eigenes Volk zu belügen und
zu betrügen, wie zuletzt mit dem Migrationspakt
sowie den kleinen Flüchtlingsmädchen aus Griec –
henland! Mittlerweile dürfte es wohl kaum einen
Punkt zum Thema Migration geben, an dem wir
noch nicht von der Merkel-Regierung belogen
wurden!
In einem anderen Artikel als jenem Machwerk
von Matthias von Hein, berichtet die Deutsche
Welle am 18. Juni 2020 : ,, In Deutschland nahm
die Zahl der gemeldeten Flüchtlinge laut UNHCR
um 82.848 zu und lag bei insgesamt etwa 1,147
Millionen. Der Anstieg gehe vor allem auf Asyl –
suchende zurück, die sich bereits in Deutschland
aufgehalten hätten und deren Fälle inzwischen be –
arbeitet worden seien, erklärte das Flüchtlings –
hilfswerk„. Für deren Propagandaabteilung ist
es ganz natürlich, dass sich schätzungsweise bis
zu einer halben Million Migranten hier illegal in
Deutschland aufhalten. Dies kann nur das Werk
einer kriminell handelnden Regierung sein, die
selbst der aller größte Gefährder der inneren
Sicherheit in Deutschland ist!
In den  selben Staatsmedien, wie der Deutschen
Welle, rührt indes Matthias von Hein schon kräftig
die Propagandatrommel, für weitere Migranten :
,, Einer von Hundert weltweit musste alles stehen
und liegen lassen, konnte gerade eben das Not –
wendigste mitnehmen, musste fliehen – vor Ver –
folgung, vor Krieg und Gewalt, vor der Verletzung
elementarsten Menschenrechte. Und knapp die
Hälfte sind Kinder „. Das dies auch ein Zeichen
dafür ist, dass die Milliarden von Euro, welche
die Merkel-Regierung in Entwicklungshilfe, hu –
manitäre Hilfe und Migration gesteckt, praktisch
keinerlei Wirkung erzielt, das Geld oft genug im
wahrsten Sinne des Wortes im Wüstensand ver –
siegt, davon hören wir in der staatlichen Propa –
ganda nichts.
Ebenso wenig, wie man nicht über die unzähli –
gen Verbrechen dieser Migranten berichten. So
erfährt man von den drei Mördern, Vergewalti –
gern und Folterer, welche die Schlepperin Carola
Rackete illegal nach Italien eingeschleust, und
die gerade dort zu langjährigen Haftstrafen ver –
urteilt wurden nichts! Immerhin hatte damals
ja ein Drehteam der Ersten Reihe ein wahres
Werbevideo an Bord von Racketes Schleuser –
kahn gedreht. Das dort auch ein Rapper mit
ausgelassen tanzenden Flüchtlingen, darunter
womöglich Mörder, Vergewaltiger, Schlepper
und Folterer, ist dem wie immer mehr als blin –
dem Erste Reihe-Team voll entgangen. Das
hatte ja auch voll und vergeblich damit zu
tun, die Hälfte von Kindern an Bord zu fin –
den!
Mit Lügen und Betrügen, mit tendenziöser,
lückenhafter Berichterstattung, mit oriental –
ischen Basarmärchen, wie dem der dringend
benötigten Fachkräfte, nichts ist der Merkel –
Regierung zu billig, um weitere Migranten
nach Deutschland zu holen.
In der Deutschen Welle ist man aber schwer
am Heulen: ,, Dass mittlerweile die größte Op –
positionspartei im Bundestag ausgerechnet die
rechtspopulistische AfD ist, zeigt allerdings
auch: Der Flüchtlingszuzug hat Grenzen der
Aufnahmebereitschaft aufgezeigt „. Peinlich,
dass die angeblichen Demokraten das nicht
erkannt, und ausgerechnet die AfD ihnen die
Grenzen aufzeigen musste! Wofür die DW –
Scherge Matthias von Hein die AfD denn als
,,Demagogen„ bezeichnet.
Aber was sind dann erst Politiker, die ihr eigenes
Volk nicht bloß belügen und betrügen, sondern es
auch diffamieren und kriminalisieren, gerade wie –
der mit den unsinnigsten Rassismusvorwürfe?
Aber der mit der Blindheit der politischen Korrekt –
heit beschlagene Matthias von Hein ist blind vor
Eifer: ,, Europa kann und muss sehr viel mehr tun,
um Geflüchtete in der Nähe ihrer Heimat gut zu
versorgen. 80 Prozent der Geflüchteten leben laut
UNHCR in Regionen mit kritischer Ernährungs –
lage. Und es muss ihnen das Wichtigste gegeben
werden: eine Perspektive. Das würde viel Geld
kosten. Es wäre gut angelegt „.
Vielleicht begreift Hein nicht, dass die europäischen
Völker weder Willens noch im Stande sind 80 Pro –
zent aller Geflüchteten durchzufüttern und mög –
lichst dauerhaft zu alimentieren, wie sehr es sich
auch all die UNHCR-Schergen dies wünschen mö –
gen, weil sie schlichtweg zu blöd und zu faul sind
nach echten Lösungen und Alternativen zu suchen
und von daher einfach Europa alle Verantwortung
in die Schuhe schieben, und mit Politikern, welche
nichts als lügen und betrügen, Umsiedlungsverträge
hinter dem Rücken deren Völker abgeschlossen ha –
ben. Diese Lobbyisten handeln wie Gewohnheitsver –
brecher, und höchstwahrscheinlich sind sie auch
Kriminelle!
Und profitieren tun von all den europäischen Steuer –
geldern nur Schlepper, Schleuser, die Despoten in den
bezahlten Ländern und die oberste Führungsschicht
all der zwielichtiger Lobbyisten- und angeblich huma –
nitären Hilfe leistenden NGOs. Kein Wunder daher,
dass die Eurokraten, wie der Fall Ungarn bestens be –
legt, mit allen Mitteln verhindern wollen, dass die
wahren Finanziers dieser NGOs an Licht kommen!
Nicht umsonst urteilten die Gesinnungsrichter der
Eurokraten bezüglich Ungarn: ,, Dies verstoße un –
ter anderem gegen den Grundsatz des freien Kapi –
talverkehrs „. Und um nichts anderes geht es all
den regierenden Politikern, der Führungsschicht
der UNHCR und all der NGOs, als um Geschäfte –
macherei mit den Flüchtlingen. Dafür sind sie alle
Mal bereit ihre Vaterländer zu verraten, sich mit
Islamisten, Schleusern, Schleppern und Schlim –
meren zu verbünden, und ihre eigenen Völker ins
Unglück zu stürzen!

Ein Gedanke zu “Geschäftemacher und Asylantenlobby wittern Morgenluft

Schreibe eine Antwort zu Geschäftemacher | inge09 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.