Messermänner geht gar nicht, Macheten-Mann geht immer

Vor kurzen erst berichtete ich in meinem Blog über
die in Politik und Medien vorherrschende heuchler –
isch verlogene Doppelmoral. Und schon geben sich
die ,,Qualitätsmedien„ dieser wieder hin.
Groß ist die Empörung dieser Medien, wenn irgend –
wo ein Migrant als ,,Messermann„ bezeichnet. Das
ist dann so etwas von ,,rassistisch„ und ,,diskrimi –
nierend„, ganz egal ob der betreffende Migrant tat –
sächlich jemand ,,gemessert„ hat. Jedenfalls ist al –
les schwer empört, wenn der Begriff ,,Messermän –
ner„ fällt.
Geht es aber gegen die AfD dann gilt die ,,Nettieui –
kette„ der Medien nicht und jede politisch kor –
rekte Berichterstattung wird über Bord geworfen.
So wird der Düsseldorfer AfD-Politiker Florian
Josef Hoffmann ganz ungeniert in dicker Schlag –
zeile als ,,Macheten-Mann„ bezeichnet. Unter
dieser Bezeichnung wurde schon im letzten Jahr
,,wochenlang für Schlagzeilen„ gesorgt, wie RP
Online hämisch bemerkt. Wo ,,Messermänner
nicht zugelassen, ist ,,Macheten-Mann„ sicht –
lich erlaubt, was wohl zeigen soll, wie sehr diese
Medien ,,differenzieren„ können.
,, Der „Macheten-Mann“ aus dem Hofgarten lässt
sich offenbar als Direktkandidat aufstellen „ heißt
es dazu bei RP Online. Das ,,offenbar„ soll wohl
andeuten, dass sich die Autoren gar nicht erst die
Mühe gemacht diese Nachricht auf ihre Wahrheit
hin zu überprüfen, sondern es einzig darum ging
die Schlagzeile ´´ ,,Macheten-Mann„ kandidiert
wohl für AfD „ zu produzieren. So viel auch zu
,,Qualitätsjournalismus„.
Bei der zur FunkeMedienNRW gehörenden NRZ
ist dagegen schon Tatsache, daher lautet dort die
Schlagzele ,,AfD nominiert ,,Macheten-Mann„
für Düsseldorfer Stadtrat„. Auch bei ,,queer.de„
heißt die Schlagzeile ´´,,Macheten-Mann kandi –
diert für die AfD„. Hier wird Hoffmann gleich
noch zum ,,homophoben Rentner„ abgestempelt.
Diese Bezeichnung ,,homophob„ scheint es denen
bei queer ganz besonders angetan zu haben, sie be –
nutzten dieselbe schon im Vorjahr. Man muss wohl
zu solch Berichterstattung greifen, weil es mit eigener
Recherche nicht weit her, wie Sätze wie: ,, Laut „NRZ“
hatte der Rentner schon bei der Kommunalwahl 2014
für die AfD kandidiert „. Wenn das nicht stimmt, hat
man selbst keine Fake news produziert und kann NRZ
den schwarzen Peter in die Schuhe schieben. Ein wei –
teres herausragendes Beispiel für deutschen Qualitäts –
journalismus.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.