Flüchtlingsmutti angefixt und wieder voll abhängig

Endlich kann die flüchtlingssüchtige Bundeskanzlerin
wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung frönen, und ihrem
ungeliebten Volk weitere Migranten aufzunacken. Als
Vorwand dient ihr dieses Mal die Evakuierung der af –
ghanischen Helfershelfer der Bundeswehr. Das Ein-
zige, was Merkel dabei nun noch im Wege steht, ist
ausgerechnet die afghanische Regierung selbst, denn
die lässt nur noch Afghanen ausreisen, die im Besitz
eines gültigen Reisepasses sind. Die flüchtlingssüch-
tige Bundeskanzlerin und ihre Helfershelfer in den
Ministerien und Ämtern hat es dagegen nie im aller
Geringsten gestört Tausende Migranten, die sich
noch nicht einmal ausweisen konnten, ins Land zu
holen.
Unter den viele Kriminelle, vom Islamisten über
Vergewaltiger bis hin zum Mörder, stehen unter
besonderem Schutz des Merkel-Getreuen, Innen-
minister Horst Seehofer, der ihre Abschiebung ver –
hindert, weil halt für diese Bunten Regierung das
Wohlergehen von ausländischen Kriminellen be –
deutend mehr zählt als die Sicherheit oder das
Leben der eigenen Bevölkerung. So können in
Deutschland die Afghanen in aller Ruhe wieder
als „dringend benötigte Fachkräfte“ von Verge-
waltigen bis hin zum Mord ihrer gewohnten in
Deutschland angenommenen Tätigkeit nachge –
hen, ohne befürchten zu müssen dafür in der
Bunten Republik einer gerechten Strafe oder
gar einer Abschiebung entgegensehen zu müs-
sen. Von daher dürfen sich nun Afghanen, die
selbst der widerlichste Taliban nicht als Ab-
schaum neben sich dulden täte, weiterhin in
Buntdeutschland herumkungern.
Eins zu Null für die stimmungsmachende Asyl –
und Migrantenlobby, deren Gebrüll Seehofer,
wie gewohnt sofort umfallen ließ. Der Druck
auf die Bunte Regierung sei „zuletzt zu groß
gewesen“, wie es aus der Staatspresse dazu
heißt. Immerhin geben sich führende Vertre-
ter der Asyl – und Migrantenlobby im Kanzler-
amt die Klinke in die Hand um als Dealer die
stark flüchtlingsabhängige Kanzlerin, der ihre
Sucht den Namen „Flüchtlingsmutti“ eingetra –
gen, mit dem Stoff aus dem Migranten sind,
reichlich zu versorgen. Für die Vorsitzende
einer christlichen Partei sind sogar Schiffe
christlicher NGOs im Mittelmeer unterwegs,
um die ständig steigende Sucht von Merkel
noch befriedigen zu können. So wie eben ein
Süchtiger nicht mehr klar denken kann, wenn
er seine Sucht nicht befriedigt sieht, so neh-
men Merkel und ihre Dealer von der Asyl –
und Migrantenlobby billigend weitere Tote
und Opfer in Deutschland in Kauf, solange
es nur die ihnen verhassten Deutschen sind!
An die 2.000 Tote und 86.000 Opfer kostete
den Deutschen schon die Flüchtlingssucht der
Bundeskanzlerin!
Indessen spielt sich Außenminister Heiko
Maas gehörig auf mit Sätzen wie „Keinen
Cent mehr nach Afghanistan“. Das läßt da-
rauf schließen, dass die „Geheimverhand –
lungen der deutschen Regierung mit den
Taliban“ , ganz wie erwartet, keinerlei Er –
folg hatte! Wie wäre es, wenn Maas einmal
in seiner gesamten Zeit als „Außenminister“
auch mal etwas für Deutschland tun würde
und auch mal die afghanische Regierung auf
Schadensersatz für die von Afghanen hier in
Deutschland Getöteten fordern würde? Aber
wie gesagt Deutsche zählen unter Merkels
Regierung nichts und als Opfer schon gar
nichts! Dafür wird um jeden in Deutschland
zu Schaden gekommenen Migranten von der-
selben ein ewig währende „Erinnerungskul-
tur“ inszeniert. Selbst im Ausland umgekom –
menen Kriminellen wie George Floyd wird da –
bei noch hinlänglich gedacht und eilig etwas
nach denen benannt. Nach einem von Migran –
ten ermordeten Deutschen wurde hier noch
nie etwas benannt, geschweige denn an seinen
Namen erinnert!
Die „Verteidigungsministerin“ und enge Ge –
hilfin Merkels, Annegret Kramp-Karrenbauer,
erklärte: „Daran werde „Tag und Nacht gear –
beitet, weil man sich in der Pflicht sehe, „dass
die Leute rauskommen“. Eigentlich wäre es
ihre Pflicht das eigene Volk zu beschützen!
Stattdessen gefährdet Kramp-Karrenbauer
massiv die innere Sicherheit in Deutschland,
nur, weil sie meint als Dealerin bei der flücht-
lingssüchtigen Bundeskanzlerin in der Pflicht
zu stehen!
Dazu steigen die Zahlen derjenigen Afghanen,
die angeblich für die Bundeswehr oder in der
Entwicklungshilfe gearbeitet haben, immer
weiter an. Die Merkel-Regierung, die schon
1.500 von denen hat nach Deutschland ein-
fliegen lassen, spricht schon von „mehreren
Tausend“. Danach müsste wohl jeder Bundes-
wehrsoldat, der in Afghanistan im Einsatz ge-
wesen, seinen eigenen afghanischen Dolmet –
scher oder Helfer gehabt haben. Zu diesen
„Mitarbeitern“ gesellen sich dann noch deren
Familien, und so werden schnell Zehntausende
daraus. Und schon kann Merkel ihre Flüchtlings –
sucht wieder in vollen Zügen genießen, da dass
was im Bundestag sitzt, viel zu feige ist, um sie
endlich auf kalten Entzug zu setzen und so ein
für alle Mal ihrer Sucht, welche Merkel unzu-
rechnungsfähig und zu einer Gefahr für sich
und vor allem andere macht, ein Ende zu set –
zen. Und es ist absehbar, dass diese erbärmliche
Feigheit weitere Menschenleben in Deutschland
kosten wird!

5 Gedanken zu “Flüchtlingsmutti angefixt und wieder voll abhängig

  1. Den Schaden welche die „Mutti “ und ihre paranoiden hoch kriminellen Lakaien angerichtet haben, ist und bleibt irreparable und ist nie wieder gut zu machen, egal wer bei der Bunzel Mafia der Clan – Chef/in ist.
    Alle Parteien sind die Ursachen für dass jetzige und noch kommende Mega Desaster!

    Gefällt 1 Person

      • Nun ich bin in einem Alter von 70 Jahren und niemandem etwas Schuldig und lege
        wenn nötig nur mir selbst Rechenschaft ab . Begegne jedem Menschen ( egal wo er auch herkommen mag mit Respekt und auf Augenhöhe. Wenn aber andere wer auch immer meine Grundelementaren Lebensrechte einschränkt mit allen erdenklichen Methoden und Raffinessen, dann werde ich mit allen Mitteln welche mir zur Verfügung stehen mich dagegen zur Wehr setzen. Die ganze Parteienlandschaft ob Rote Grüne Braune oder Schwarze ist durchdrungen von Korruption, Klüngel ,Vetternwirtschaft ,und Inkompetenz auf der ganzen Bandbreite. Unabhängig von den Megadiebstählen über Jahrzehnte von Steuergeldern welche Zweckentfremdet oder unter Dubiosen oder sozial klingenden Namen in alle Welt verteilt werden .Sei es für Kindergeld an Menschen welche noch nie hier in diesem Land waren Dass gleiche für Krankenversicherungen oder Rentengelder welche über Jahrzehnte zweckentfremdet und gestohlen wurden
        Maß lose Bezüge welche in keiner Relation zu ihren Leistungen Stehen :
        Und jetzt im alter muss ich ansehen ,wie ein ganzes Land in den Ruin getrieben wird.
        Dass alles hat nichts mehr mit weitsichtiger und Verantwortungsvoller Politik zu tun
        sondern ergibt für mich das Bild einer organisierten Mafia, deren Zentrale Im Brüsseler Hauptquartier zu finden ist .Wie soll denn in diesem Chaotischen Müllhaufen ein gutes Miteinander gedeihen?
        Berge von Schulden in ganz Europa was zur Folge haben wird ,dass uns der ganze Euro um die Ohren fliegt .
        Hyperinflation und Massenarbeitslosigkeit sind und werden die Folgen sein Es wird Anarchie überall in Europa zur Folge haben .Ist überall schon in Europa ganz klar in den Anfängen zu erkennen ,wobei dass ganz dicke Ende erst in 2 bis 4 Jahren ein Ende finden wird ohne Hellseherische Fähigkeiten zu besitzen

        Gefällt 2 Personen

      • Ich teile Ihre Beschreibung. In Südafrika und Lateinamerika sieht es ja auch schon so aus. Ich weiß auch nicht, wozu ich mich überhaupt angestrengt hab. Hätte ich ein ganzes Leben gebuckelt und müsste nun Ursula von der Leyen zusehen, wäre ich noch wütender als jetzt schon, auch wenn das schwer vorstellbar ist.

        Gefällt 1 Person

  2. Die Krise war eigentlich schon immer da! So zahlt Deutschland
    etwa dem Sudan schon seit den 1960er Jahren Entwickliungs-
    hilfe. Dann kamen die „Gastarbeiter“ von denen schließlich
    ein Großteil weder Gast noch Arbeiter waren. Unter der SPD-
    Regierung Schröder wurden dann erstmals massiv Kossovo-
    flüchtlinge, darunter viele Kriminelle; ins Land geholt. Schon
    davor wurde diese Praxis in den 1970er und 1980er Jahren
    betrieben, was uns damals die heutigen vielen Familienclans
    aus dem Libanon bescherte. Aber unter Schröder/Fischer
    wurde es massiv, so dass die unübersehbaren Folgen sich
    nicht mehr verbergen ließen. Und unter Merkel wurden das
    Schaffen von deutschen Steuergeldern ins Ausland unter
    dem Vorwand „Entwicklungshilfe“ und „Migration“ dann
    noch einmal so forciert, dass die Gelder, die ins Ausland
    flossen, bei weitem die Summen übersteigen, welche
    man für das eigene Land bereitstellt. Jüngstes Beispiel:
    Afghanistan erhielt jährlich 430 Millionen, für die Flut-
    kastastrophe bot dieselbe Regierung zunächst nur 200
    Millionen auf, die dann „großzügig“ auf 400 Millionen
    angehoben wurden. Dabei ist Afghanistan nur ein Land
    unter vielen, dass von deutschen Steuergeldern profitiert.
    Diese immer größer werdenden Summen, denken wir
    nur an Merkels Indienbesuch, wo Merkel gleich eine
    Milliarde Euro an Indien verschenkte, damit man dort
    u. a. elektrische Fahrrad-Rikschas baut, Bei all diesen
    Summen zusammengenommen, braucht sich niemand
    zu wundern, das inzwischen nicht nur die Rentenkassen
    leer sind.
    Die Demokratie besteht doch in diesem Land nur noch
    in Mark Twains Definition, dass man eben nur den
    Gauner seiner Wahl frei wählen kann.
    Man sah es gut Anfang 2020 zum Jahresanfang an der
    Diskussion um den Haushalt der Regierung. Mehrere
    Millionen für Entwicklungshilfe, widerspruchslos durch –
    gewunken, mehr Millionen für Migration ebenfalls. So-
    dann ging es um Rentenerhöhungen, also Gelder, die
    mehr oder weniger zumeist noch Deutschen zugute
    kommen. Sofort stellte sich dass, was im Bundestag
    herumlungert, und zuvor anstandslos Millionen an
    deutschen Steuergeldern fürs Ausland durchgewunken
    hat, hin und fragte: „Wer soll das bezahlen?“ und „Wo –
    her sollen wir diese Gelder nehmen?“ Das zeigt doch
    allen auf das im Bundestag nicht ein einziger all der
    Abgeordneten dort für Deutschland sitzt!
    So gibt es im Bundestag Fraktionen für jede ausländ-
    ische Macht, wie eine israelische, eine transatlantische
    oder eine polnische Fraktion. Nur eine Fraktion für
    Deutschland, die sucht man dort vergebens!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.