Zivilgesellschaft knickt ein – Mit nur noch 260 Deppen unterwegs in München

Augenscheinlich gehen der Regierung ihre Schauspieler
für das Darstellen der „Zivilgesellschaft“ aus. So konnte
in München, wo über 5.000 Menschen die Demonstra-
tionen der Opposition besuchten, die „Zivilgesellschaft“
nur noch ganze 260 Mann zur üblichen „Gegendemo“
aufbieten.
Jede Demonstration der echten Opposition im Lande,
zu be – und verhindern, und damit die Einschränkung
der demokratischen Grundrechte, der Meinungsfrei-
heit und Versammlungsrecht ist das Ziel der zumeist
undemokratisch auftretenden „Zivilgesellschaft“!
Doch wie bei den staatlich verordneten 1.Mai-Demos
in der DDR verspüren immer weniger Menschen in
der Bunten Republik Lust dazu derlei „Gegendemos“
beizuwohnen. Wo immer die staatliche und halbstaat-
liche Berichterstattung gegen die eigentliche Demo
in Hetze ausartet, darf man sich dessen sicher sein,
das die „Gegendemo“ der „Zivilgesellschaft“ dement-
sprechend lächerlich ausgefallen. Die 260 Deppen
von München lieferten gerade erst wieder den Be-
weis all dessen ab.
Die staatliche Propaganda findet eben nur noch die
„schweigende Mehrheit“ auf Seiten der Regierung.
Ob aber die Mehrheit von denen nicht viel lieber
mit der Opposition marschiert muss offen bleiben.
Immerhin hatte man ja seit Wochen versucht die
Opposition zu kriminalisieren, deren Demos be-
reits im Vorfeld unter fadenscheinigen Gründen
verboten und da wo keine Argumente vorhanden,
wurden die Oppositionellen eben zu „Rechten“
erklärt. Der „Kampf gegen Rechts“,  schon weil
man nichts anderes mehr hat, bringt immer
noch ein paar Deppen mehr auf Seiten der
„Gegendemos“. So stehen denn die „Omas
gegen Rechts“ im wahrsten Sinne des Wortes
für das alte System!

Ein Gedanke zu “Zivilgesellschaft knickt ein – Mit nur noch 260 Deppen unterwegs in München

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..