Nancy Faeser – Echte Demokratie geht anders

Nach der in der buntdeutschen Staatspresse immer
wieder verbreiteten Fake news der links-rot-grünen
Parteien sollen Migranten nach einer fairen Quote
auf die EU-Staaten gleichmäßig verteilt werden.
Wie konnte es dann dazu kommen, dass die Bunde-
inenministerin Nancy Faeser von 40.000 Afghanen,
die auf 28 EU-Mitgliedsstaaten gleichmäßig verteilt
werden sollten, 25.000 orderte?
Hatte Faeser etwa ihren „fairen Quotenschlüssel“
verbummelt und kam so nicht wieder in die EU-
Haustür herein ohne sich zu verpflichten über die
Hälfte aller Afghanen aufzunehmen? Hat die Faeser
eine Mathematik-Schwäche, die es ihr unmöglich
macht mit Zahlen umzugehen? Hatte daher die
hohe Zahl 40.000 sie so sehr traumatisiert, dass
sie schlichtweg handlungsunfähig gewesen? Oder
meinte Frau Faeser die illegale Schlepper und
Schleuser dadurch bekämpfen zu können, indem
sie selbst eigenhändig die Mehrzahl der 40.000
Afghanen nach Deutschland einschleust?
War die Bundesinnenministerin ohne jegliche Be-
rufserfahrung als Ministerin sichtlich damit voll
überfordert, kaum im Amt gleich an solch einer
Konferenz der EU-Innenminister teilnehmen zu
müssen? ( Schließlich hatte sie ja schon vorher
angekündigt, nur den „Kampf gegen Rechts“ zu
können, wie zum Zeichen ihrer Hilfslosigkeit ).
Haben die anderen Innenminister der EU-Staa-
ten die Unerfahrenheit der Faeser gar schamlos
ausgenutzt, um die Faeser sozusagen voll über
den Tisch zu ziehen?
War Nancy Faeser am Ende gar geistig so ver-
wirrt, dass sie an dieser Konferenz eigentlich gar
nicht hätte teilnehmen dürfen?
Das alles erfahren wir aus den wie üblich extrem
tendenziösen Berichten der Staatspresse nicht.
Ebenso wenig, wie denn der deutsche Bürger es
erfahren täte, wie denn so ein „fairer Verteilungs-
schlüssel“ für Deutschland tatsächlich ausgesehen
hätte!
Selbstredend erfahren wir aus der Staatspresse
auch nicht, mit wem von der neuen Regierung
Scholz die Aufnahme von gleich 25.000 Afghanen
abgesprochen gewesen. Ebenso wenig wie wir es
denn erfahren, warum solch eine wichtige Ent-
scheidung am Parlament vorbei getroffen worden
ist! ( Immerhin hatte gerade derlei Aufnahme von
Migranten 2015 die größte Krise der Merkel-Regier-
ung ausgelöst. Dementsprechend hätte solch eine
Entscheidung nicht schon wieder vollkommen am
Parlament vorbei getroffen werden dürfen!).
Fakt ist, dass Nancy Faeser mit ihrer Handlungs-
weise einzig die Forderung der Grünen erfüllte,
nach der einer Regierung auch gegen den Willen
des Volkes Migranten nach Quote aufgezwungen
werden sollen.
Deutschland wurden so gleich 25.000 Afghanen
ohne irgendeine vernünftige Quotenregelung zu-
sätzlich aufgezwungen. Das eigene Volk wird da-
bei von vermeintlichen „Demokraten“ wie Nancy
Faeser ohnehin erst gar nicht gefragt und der ei-
gentlich in einer echten Demokratie geltende
Mehrheitswillen des Volkes wird ohnehin dabei
seit Jahren mit Füssen getreten! ( immerhin hat-
ten sich im Jahre 2016 80 % der Befragten dafür
ausgesprochen keine Migranten mehr aufzuneh-
men; 2020 hatten noch 54 bis 57 Prozent aller
Befragten dafür gestimmt, dass Deutschland in
Sachen Migration keine eigenständige Politik
unternimmt und innerhalb der EU vorprescht.
Und dies waren wohl gemerkt die Umfragewerte
in der Staatspresse! ).
Wir als Bürger, bleiben bei solch Beschlüssen der
Regierung oder gar Einzelpersonen ( wie Merkel
2015 ) stets außen vor und unser Mitspracherecht
in der Buntdeutschen Blumenkübel-Demokratie
tangiert unterhalb von Null!
Schlimmer noch die Wählerstimmen des Volkes,
wie in Thüringen, zählen kaum oder Wähler wer-
den, wie in Berlin, massiv daran gehindert ihr
Wahlrecht wahrzunehmen. Dazu versucht die
Regierung seit Jahren das eigene Volk durch
eine hauseigene „Zivillgesellschaft“ und deren
Wählerstimmen durch installierte „Räte“ zu er-
setzen. Zuletzt wurden sämtliche Corona-Maß-
nahmen an Volk und Parlament vorbei in trau-
ter Minister-Runde beschlossen.
Vielleicht bekommen wir ja in Deutschland ir-
gendwann einmal eine echte Demokratie, in
der echte Volksvertreter entsprechend des
Mehrheitswillens des Volkes handeln. Dann
werden auch Politiker und Politikerinnen, wie
Nancy Faeser für ihr Handeln dem Bürger Rede
und Antwort stehen müssen! Vielleicht erfahren
wir dann auch die wahren Umstände unter denen
Deutschland 25.000 weitere Afghanen aufnehmen
musste!

6 Gedanken zu “Nancy Faeser – Echte Demokratie geht anders

  1. Das ganze Glück dieser Leute ist, dass die Bevölkerung so von den Corona-Maßnahmen angekotzt ist, dass sie sich nicht auch noch gleichzeitig über die Afghanen aufregen kann. Wie tief ist der Burggraben um den Bundestag mittlerweile?

    Das Ding ist natürlich nur ein Provisorium wie das Grundgesetz. Wegen Rechten von oben und unten, von links und, natürlich, von rechts, ist bald für schlappe 300 Milliarden Euro (inflationsfixiert) das ventilierte „Goldfischglas“ geplant. Die Ventile des Plexiglasbaus sollen mit Luftfiltern ausgestattet werden, die zahlreiche chemische und biologische Kampfstoffe frühzeitig erkennen können. Er soll die Waschmaschine (Kanzleramt) und den Rest des Regierungsviertels sicher umschließen.

    Das ist natürlich ein Witz. Beschreibt aber gut deren Denkweise.

    Gefällt 1 Person

    • Noch ist es ein Witz, hoffentlich haben Sie gewisse Personen damit nicht auf eine Idee gebracht, ganz nach dem größten aller Fischer (nein, nicht Petrus) ein viel größerer: der eizigartige Joschka

      „Es ist egal wofür wir das Geld ausgeben, hauptsache die Deutschen haben es nicht“

      Für den Bau der Kuppel holt man deswegen 10.000 Gastarbeiter aus Ganzweitweg, natürlich nur damit nicht wieder die ganze Welt lacht wie beim Flughafen einer sehr bekannten Großstadt oder unsere einzigartige Glanzleistung bei Stuttgart.. !
      Natürlich sind das Fachleute, kräftige dunkelhäutige Grönlander, die kennen sich ja aus mit Kuppeln #Iglu

      Das nur wenige Grönländer überhaupt mal einen Iglu sahen geschweige denn gebaut haben ist dabei nebensächlich.

      Gefällt mir

      • Alleine schon all ich diese *sprache sah wollt ich kotzen, doch dann hab ich mir auch noch das „Personal“ angesehen/deren Werdegang … allein die erstgenannte (Phillipa Sigl-Glöckner) würde schon reichen um zu erkennen weshalb DIESE Personen dort sitzen
        Welch ein Wunder, die anderen kommen quasi aus demselben „Stall“.

        Im Text wird uns das als etwas gutes verkauft, da könnt man ja den GenderSCHWACHSINN ertragen, sieht man sich an WO diese „Leiter“ ihre Abschlüsse her haben, dann wird schnell klar:
        Die verkaufen arsenhaltige Tranquilizer verpackt als [Wunsch]

        Danke für den Hinweis

        André

        Gefällt 1 Person

      • Der Stall ist die Ideologie. Gemeinsam haben die alle, dass sie aus gut betuchtem Häusern stammen und (meist) handfeste Abschlüsse in Physik, Ökonomie, BWL und dergleichen haben.

        Mit der Phillipa Sigl-Glöckner hat der narzisstischste Ökonom Deutschlands Hans-Werner Sinn neulich ein Debattengespräch geführt.
        https://www.zeit.de/2022/03/inflation-hans-werner-sinn-philippa-sigl-gloeckner

        Die Phillipa ist bestimmt nicht aus dem Slum. Das ist das Latte-Macchiato-Milieu.

        Gefällt 1 Person

      • Für den Interview-Artikel will die ZEIT schon wieder einen
        Euro oder Abo von mir. Da ich als unabhängiger Blogger
        kein Geld von irgendwem nehme, kann ich auch eine
        unabhängige Zeitung nicht bezahlen.
        Die Phillipa Sigl-Glöckner ist die typische Lobbyistin der
        Finanzlobby. Liest sich schon aus ihrer Berufsvita klar
        und deutlich : u.a. hemals Bundesministerium der Finanzen;
        Beraterin des liberianischen Finanzministers; Weltbank und
        Bundesbank.
        Dann ist sie noch Lobbyistin für die USA: Forbes 30 under 30;
        Atlantikbrücke Young Leaders; Handelsblatt Vordenker; Capital
        40 under 40:
        Ach ja, weiß zufällig einer von euch wie es gerade um die
        Finanzen von Liberia bestellt?
        Wenn das hier lese :
        https://www.finanzen.net/land/liberia
        War das nun bevor oder als sie deren Finanzminister beraten?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.