Buntdeutsche Kriegstreiber bald in Den Haag vor Gericht?

Kaum hatten sich die buntdeutschen Erfüllungs-
politiker, Kriegstreiber und Hysterieverbreiter
aus dem Bundestag für weitere Waffenlieferun-
gen an die Ukraine ausgesprochen, da erklärt
die ukrainische Regierung auch schon Ziele in
Russland angreifen zu wollen.
Bravo! Dann haben die Kriegstreiber aus dem
Bundestag endlich ihren Angriffskrieg. Was die
ukrainische Regierung unter „militärische Ziele“
versteht, hat sie seit 2014 in ihren Kämpfen im
Donbass genügend unter Beweis gestellt. Sollte
es nun bei ukrainischen Angriffen in Russland
zu Toten unter der russischen Zivilbevölkerung
kommen, dann klebt deren Blut auch an den
Händen der buntdeutschen Waffenlieferanten
und dann sollten die, von Anton Hofreiter über
Christine Lambrecht und Annalena Baerbock bis
hin zu Marie-Agnes Strack-Zimmermann & Co
auch vor Gericht gestellt werden. Je nachdem,
was jetzt in Russland passiert, vielleicht sogar
direkt nach Den Haag überstellt werden!
Früher oder später werden neben den russischen
auch die von den Ukrainern in der Ukraine began-
genen Kriegsverbrechen ans Tageslicht kommen,
welche die buntdeutsche Staatspresse immer noch
verschweigt! Auch daran hat sich dass, was im Bun-
destag sitzt, mit schuldig gemacht, mit seiner eben-
so einseitigen, wie vorbehaltlosen Unterstützung
der Ukraine. Ebenso, wie man seit 2014 die dort
vorherrschende Korruption mit deutschen Steuer-
geld mitfinanzierte!
Mit jeder weiteren Entscheidung der Regierung
Scholz bezüglich der Ukraine lädt sie mehr Schuld
auf sich und klebt mehr Blut an ihren Händen.
Gewiss ist hier nur eines, dass sich die Bunte Re-
gierung und dass, was im Bundestag sitzt, darum
drücken wird, die politische Verantwortung für
ihr unverantwortliches Handeln übernehmen
wird. Keiner der „Slawa Ukraine“-Rufer wird
freiwillig zurücktreten oder sich dafür vor ei-
nem Gericht verantworten. Und der buntdeut-
sche “ Rechtsstaat “ gibt es nicht her, hier Ge-
rechtigkeit herzustellen!

6 Gedanken zu “Buntdeutsche Kriegstreiber bald in Den Haag vor Gericht?

  1. Diese Idioten werden wirklich in absehbarer Zeit verurteilt, ob man sie Vor Gercht stellt oder ob man sie dem Volkszorn überlässt ist nocht offen, doch die Halbwerzeit dieser Leute ist schon weit überschritten und die geplante Zukunft in trockenen Tüchern
    Zum Abschluss gibt man diese dumpfsinnigen Kreaturen frei zum Abschuss (das kann auch wortwörtlich so geschehen -> Vogelfrei) um dann da zu tun auf das man so lange hinarbeitete, das Volk hat seine Rache bekommen und ist danach sher viel leicher empfäglich für „neue“ Ideen, die man dann medial so darstellen lässt als würdensie frirde, freude und Eierkunchen für alle beinhalten
    Alles explizit auszuführen hab ich keine lust mehr, die des Denkens fähig können das auch selbst tun, die anderen … mir ist scheissegal was mit der Welt passiert, die Menschen wollen es so, also sollen sie bekommen das sie wollen: Die Hölle

    Gefällt mir

  2. Was stört dich denn daran, dass die Ukraine mit deutschen Waffen Russland angreifen? Die Russen haben angesichts der Kalaschnikow-Exporte ja auch kein Problem. Es greifen ja nicht NATO-Truppen russisches Gebiet an.

    Für die Russen gilt: Wer seine Versorgungsrouten nicht angegriffen haben will, sollte die Truppen abziehen.

    Mal Tacheles: Ich versteh, dass du Angst hast. Ich hab auch Angst. Alles wird ein bisschen rationaler, wenn man sich dessen eingesteht. Dann kann man über Risiken wie z.B. Atombomben reden und sie in die richtige Dimension setzen.

    Gefällt 1 Person

    • Was mich stört ist diese dauerhafte Alimentierung des Ausland
      durch die Regierung aus Deutschland. Was haben wir denn bis-
      her außer Ausgaben von der Ukraine gehabt? Nichts! Was
      werden wir in Zukunft von der Ukraine haben? Gar nichts!
      Das Gleiche gilt für Moldawien!
      Glaubst Du ernsthaft, dass, wenn die Ukraine mit deutscher
      Hilfe und Waffen siegen werden und Deutschland ihnen oben-
      drein den Wiederaufbau finanziert, dass der Deutsche davon
      irgend etwas hätte. Im Gegenteil, ein Sieg würde die Ukrainer
      nur noch arroganter machen und ihre Forderungen endlos!
      Hast du übrigens mal was darüber gelesen, dass Selenskyj,
      die Klitschkows und ukrainischen Oligarchen ihre Besitzstände
      in aller Welt verkaufen, um das Geld in die Verteidigung bzw.
      den Wiederaufbau der Ukraine zu stecken? Die lassen sich
      lieber bezahlen! Und wer darf das bezahlen? Bei der Gelegen-
      heit solltest du dich auch mal fragen, warum Österreich und
      die Schweiz keine Waffen liefern, und trotzdem nicht halb so
      dreist von Melnyk & Co angefallen werden. Weil einzig Bunt-
      deutschland keine Regierung hat, die ihr Volk und Land ver-
      tritt! Und da fragst du mich allen ernstes noch, warum ich
      etwas gegen deutsche Waffenlieferungen habe?

      Gefällt 1 Person

      • Selbstverständlich werden die Ukrainer mit Hilfe westlicher Waffenlieferungen siegen. SIE HABEN DOCH SCHON. Die Russen haben doch schon längst in ihrer Propaganda gestrichen, die Ukraine – in diesem Krieg – komplett zu nehmen. Stattdessen geht es denen jetzt um einen Streifen, um Russland mit Moldawien im Süden zu verbinden. Hätte der Westen sich so verhalten, wie du es vorschlägst, dann stünden die Russen längst in Moldawien.
        Was dir die Ukraine bislang gegeben hat? Na, z.B. dass die Russen aufhalten! Die und die Türken kontrollieren das schwarze Meer. Du meinst, ohne den Handel, der dort abgewickelt wird, gut leben zu können? Russland will „die NATO“ ja auch aus Polen und Ungarn rausschmeißen. Hast du Polen und Ungarn auch nichts zu verdanken?
        Putins Vasallenstaat Weißrussland hat „Flüchtlinge“ extra eingeflogen, um sie zur Zerstörung deines Lebens über die Grenze zu schicken. Die Ungarn und Polen haben sich den Flüchtlingsströmen entgegengestellt. Hast du denen echt nichts zu verdanken? Glaubst du, dass du auch auf den Handel mit denen verzichten kannst?

        Gefällt mir

  3. Nebenbei meine Formulierung „würde in Moldawien“ stehen ist schon euphemistisch, weil die Russen da ja schon Truppen haben (Transnistrien), die nur mit dem Rest verbunden werden müssen, um beim nächsten Expansionsschub eine Versorgungslinie zu haben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..