EU – War ja klar: Statt demokratischer Mehrheiten wieder Koalition der Willigen

Da die Erwachsenen innerhalb der EU nicht im
buntdeutschen Kindergarten mitspielen wollen
und dies schon gar nicht mit der Schlepper – und
Schleuserkönigin Nancy Faeser, so will denn die
Gruppe um Faeser nicht mehr gemeinsam mit
der EU zusammenarbeiten, sondern eine Koali-
tion der Willigen bilden.
Die Handlanger der Asyl – und Migrantenlobby
merken, dass sie innerhalb der EU über keiner-
lei Mehrheit verfügen. Aber, wenn man über kei-
nerlei demokratische Mehrheit verfügt, dann bil-
det man, – auch und immer gegen den demokrat-
ischen Mehrheitswillen des eigenen Volkes -, so –
genannte „Koalition der Willigen“, in der dann
die oberste Schleuserin und Schlepperin Nancy
Faeser endlich wieder Migranten aus Afrika und
Arabien ordern kann.
Sichtlich reichen Faeser die Hunderttausend offi-
ziell illegal nach Deutschland eingewanderten Mi-
granten, die Tausende nun aus Pakistan georder-
ten Afghanen, die unzähligen ukrainischen Studen-
ten aus Drittländer, dazu etwa 400.00 offizielle Uk-
rainer und was sonst noch so alles nach Deutsch-
land eingeschleust, ebenso wenig, wie die Amok-
läufe psychisch-kranker Einzeltäter mit Migra-
tionshintergrund!
Letztere dürften bald verstärkt in Deutschland in
Aktion treten, wenn sich die Koaltion williger Volks-
verräter innerhalb der EU durchzusetzen sollte. Auf
die Regierung aus Deutschland braucht man hier
nicht zu setzen, eher auf Viktor Orban und andere
osteuropäische Volksvertreter setzen!

18 Gedanken zu “EU – War ja klar: Statt demokratischer Mehrheiten wieder Koalition der Willigen

  1. Szenen wie in Fonkreisch und „Bella Italia“ oder dem Land des Käse (Niederlande/Holland) werden auch bald bei uns ankommen, als „Laif-Iwent“, vielleicht erkennen dann weiter 0,(0)1% für was dieses Regime verantwortlich, somit benötiegen wir nur hunder bis Tausend solcher „Iwents“ oder müsste es heissen „I wends ?“ um diese Regime zu Fall zu bringen
    Wir haben dann ein Verhältmis wie derzeit Russland:Ukraine-40:1 und somit den Sieg in der Tasche, schlieslich gewinnt die Ukriane ja diesen Krieg, erkannbar am Vormarsch der russischen Truppen und der Desertation der Ukrainischen Streitmächte, das alles sind die ersten Anzeichen für den Endsieg der Ukraine und die „Endlösung des Russenproblems“
    Wer die 40 und wer die 1 im Verhältnis dürfte den DenkFÄHIGEN klar sein, die anderen sollen so blöd bleiben wie sie sind und sich BITTE nicht Fortpflanzen, denn dumm + dumm = dümmer

    Gefällt 1 Person

    • Finden Sie nicht, dass Sie mit „Endlösung der Russenfrage“ eine saudumme Formulierung gewählt haben? Nach wie vor will Russland die Ukraine auslöschen und nicht umgekehrt und nach wie vor ist etwa die Hälfte der Ukraine kulturell russisch und nicht nahe an der Auslöschung. Also kein 1:40 Verhältnis oder so. Es behauptet auch keiner, dass die Ukraine gewinnt, sondern dass sich die Russen ihre verdiente blutige Nase holen.

      Gefällt mir

      • Die Formulierungen wählte ich EXTRA um darauf hinzuweisen, daß hier schon wieder ein „Spiel“ gespielt wird, bei dem es nur zwei Dinge gibt: gibt massig Verlierer und wenige die alles bekommen und damit meine ich NICHT die Russen oder die Ukrainer !
        Es ist so, dass die Ukraine nahezu keine Soldaten mehr hat, warum sonst werden nun auch 60 jährige eingezogen und wer kämpfte gegen Ende des „WK II“ an den Fronten, nicht die Alten, die schon dort waren sondern ?
        Wie lange wird des dauern bis die Ukraine die WehrPFLICHT auf 16 (oder gar 14?) Jahre absenkt, weil die welche Zelensky (Selensky?) befehligen das sagen ?

        Ich beteilige weder am „Russenbashing“ noch am „Ukrainerbashing“ noch am „VSA-Bashing“ …, wir haben schon genug Vollidioten im eigenen Lande, da müssen wir NICHT über den „Tellerand“ schauen, sondern eher hinein !

        Was den Angriffskrieg von Russland angeht, schei..e, klar, doch WIESO kam es so weit, WER hat dafür gesorgt das quasi keine andere Wahl mehr blieb als Angriff ?

        Ich verachte jeden Kriegstreiber egal welcher Nationalität, doch noch schlimmer sind die welche Kriege forcieren um Geld und Macht daraus zu generieren !

        Gefällt 2 Personen

      • Putin hat dafür gesorgt, dass es keine Alternative zum Angriff gab. Er ist auch der Profiteur und wird am Ende in einer riesigen Villa rumlungern und von hirntoten Fans gefeiert.

        Wie viele Soldaten die Ukraine hat, ist mir egal. Je länger sie kämpfen wollen, umso weniger profitieren die Russen, umso besser für uns. Ich schäme mich nicht für Eigeninteressen, insbesondere dann nicht, wenn sie mit anderen Interessen im Einklang stehen. Die Ukrainer wollen gerade kämpfen und für unsere Sicherheit ist das gut. Ich treibe die nicht an. Die wollen selbst. Der Krieg wird verlängert von denen, die meinen, jeden Invasor mit Blumenkränzen oder Teddybärwürfen einladen zu müssen. Die Signale werden gehört. Der Magnet ist an.

        Wichtig ist, dass viele russische Soldaten dort sterben, damit deren Familien mal überlegen, ob das so klug war, ewig zu jubeln, während sich die Eliten im Land immer beschissener benehmen. Dresden, Hiroshima und Nagasaki tun mir übrigens auch nicht leid. Wer jubelt, wird eingeäschert.

        Das klingt alles martialisch, aber ich will auch Frieden, das heißt, den Abzug der russischen Truppen.

        Ich bin eigentlich KEIN Accelerator, also jemand, der sagt, dass es nur schlimmer werden müsse, damit es wieder besser werde. Ich bin ein Umkehrer. Deutschland kann jetzt trotz aller katastrophalen Entwicklungen noch umkehren und sich von den Linksgrünen befreien. Aber es gibt diesen undatierbaren Punkt ohne Wiederkehr, ab dem es nur noch besser wird, wenn es erst mal schlimmer geworden ist. Ich hoffe, dass wir nicht den Weg Russlands wählen. Aber die Russen hatten sämtliche Chancen verpasst. Wer mit absolutem Fanatismus Dresden will, kriegt Dresden.

        Ich hoffe, dass mein Ton nicht zu schroff klingt. Man kann einem Text nicht entnehmen, ob er wütend oder gelassen vorgetragen wird. Ich bin nicht wütend auf Sie. Ich will davor warnen, dass Russland noch allerhand andere neckische Ideen hat, welche Gebiete es noch so angreifen könne. Und wer meint, dass er so lange den schlanken Fuß machen kann, bis das Monster nicht mehr beherrschbar ist, wird ein böses Erwachen haben.

        Ich breche hier offensichtlich Tabus (Dresden, Hiroshima, Töten …). Das liegt daran, dass diese Gesellschaft über Jahrzehnte infantilisiert wurde und es kommunikativ nicht mehr möglich ist, über Konsequenzen von Handlungen und Unterlassungen auf abstrakter Ebene steril zu reden. Man muss morbide klartexten. Dem gegenüber hat es die Softi-Propaganda einfach.

        Ich gebe Ihnen mal ein Beispiel. Schauen Sie sich das Kinderlied mal an (Untertext).

        Die Frau da, Anna Kuvychko, ist Parlamentarierin von Putins Partei. Die erste Hälfte ist „Friede, Friede, Kinderlein, Gesülze und Eierkuchen“ und das angeblich alle anderen Unfriede bringen. In der zweiten Hälfte geht es darum, dass sie die Krim und Alaska nach Russland heimholen will. Ja, selbst Alaska.

        Die Russen haben auch noch neckische Ideen für Abchasien, Südossetien, Transnistrien, Polen, die Suwalki-Lücke usw. Würden die sich mal auf ihren eigenen Scheiß besinnen, wäre ihre Wirtschaft nicht im Klo. Bis dahin müssen wohl leider noch mehr Russen sterben.

        Gefällt mir

      • Das „Kinderlied“ könnte auch aus der Fede von Habeck, so heist doch der Kriegstreiber der Russen? 😉 kommen, das stimmt wohl, denn nur Kriegsliebhaber lassen Kinder solches vortragen

        Ich für meine Teil glaube weder den Russen wirklich, noch den Ukrainern gar noch weniger den VSA und am allerwenigsten den ÖR der BRD GmbH

        Wer am Ende recht bekommt, das bestimmt der Sieger, wer recht hat, das kann uns nur die Historie sagen und die ist leider erst in der Zukunft zugänglich 😦

        Negativ finde ich die Polatisierung, Russland ist ALLEINE Schuldig, doch wer hat denn Angefangen vor 8 Jahren mit der Bombardierung der Zivilbevölkerung, nicht Selensky, der war da noch „Pennisartist“ und bei den Wahlen SAGTE er er würde für FRIEDEN sorgen, das war sein Wahlprogramm.

        Doch die wahren SchuldigEN. nicht der eine (Putin) die reiben sich die Hände und wer beschuldigt denn Putin immerzu und wer liefert Waffen in die Ukraine damit der Krieg länger dauert und wer lehnt Friedensverhandlungen ab ?
        Das letzte KANN man Putin nicht vorwerfen, das machten noch nicht mal die deutschen ÖR, weshalb wohl nicht ?

        Alles nur auf Putin (die Russen) abwälzen ist mir zu simpel und das die Wirtschaft von Russland stagniert oder gar „im Klo“ ist stimmt nicht, der Rubel steigt im Wert zu €/$ schneller als die Inflation dieser Länder (EU / USA) zunimmt

        Dresden war eine annerkannte Rotes-Kreuz Stadt, das wussten auch die Angelsachsen (das Zitat von Chucrch ILL war ja dass er 600.000 Menschen (oder deutsche?) brennen sehen will
        ..
        Hiroshima und Nagasaki waren für die VSA „Testgelände unter realen Bedingungen“

        Wie viele Kriege hatte Russland denn in den letzen einhundert Jahren die von russischem Boden ausgingen und wie viele der „Wertewesten“, vor allem die VSA

        Wenn ich vertrauen MUSS, dann eher Putin denn irgendeiner Schranze aus dem gegenderten homophilen und kinderfickerfreundlichen Westen

        Doch im großen Ganzen vertrau ich jedem der sich als Politiker verdingt gleich viel, 0 Kelvin wäre dagegen eine Gluthitze welche Galxien en groß schmelzen könnte

        Das ich nicht verstehe ist das einseitige „Russland hat Schuld“ und „Russland muß verrecken“, das ist exakt das die Leitmedien von sich geben ohne eine vernünftige und haltbare Begründung zu nennen.

        Gefällt mir

      • Ich dachte, meine „wer sich scheiße benimmt, wird brennen“ Begründung wäre absolut vernünftig und haltbar. Putin ist nicht allein Schuld. Da gibt es auch eine Gruppe um ihn herum. Vor 8 Jahren hat Putin die Krim besetzt und den Dombass und dabei die Zivilbevölkerung angegriffen. Ein „Premierminister“ von Donetzk, Alexander Borodai, wollte trotz „Unabhängigkeit“ keine Donetzk-Staatsbürgerschaft annhemen, sondern hockte sich hinterher lieber in das russische Parlament. Soviel zu den „Separatisten“.
        Und nur weil man selbst keine Ahnung hat, heißt das nicht, das Realität unerschließbar ist.

        Gefällt mir

      • Primitiv wie das Gerede von den grünen Kinderfickern, von denen hätt ich so was erwartet

        Doch wenn sie der Meinung sind das der Massenmord an Alten, Kranken und Kindern IMMER eine Rechtfertigung hat, dann haben wir weniger gemein als eine Dauerwurst mit einem Meteoriten, Herr Church ILL

        Gefällt mir

      • Nein, nichts hat „IMMER“ eine Rechtfertigung. Wenn es den zweiten Weltkrieg beendet, ist es gut Frauen, Kinder, Alte und Schwache zu töten. Klar, je weniger desto besser, aber mich kotzt die Verlogenheit an, mit der man im Nachkriegspseudopazifismus so tun muss, als hätte Hitler sich wegen einer Depression den Kopf weggeblasen. Der hat sich abgeknallt, weil die moralische Unterstützung nach und nach wegbrach, langsam von unten nach oben. Die Deutschen entzogen ihre Unterstützung nicht, weil alle lieb zu ihnen waren, sondern weil ihre Kinder verreckt sind. Ich will auch nicht, dass solche Dinge passieren. Man sollte sich vielleicht vorher mal überlegen, ob man jubelt und ob man noch jubelt, während andere schon nicht mehr jubeln.

        Und zu den amerikanischen Kriegen und ihren Zahlen: Die russische Führung hat im 20. und 21. Jahrhundert deutlich mehr Leute aus deutlich niedrigeren Motiven getötet als die amerikanische.

        Gefällt mir

      • Hast Du da nicht etwas vergessen? Israel hat auch erobert,
        Kriege angezettelt und zuletzt über 100 mal Ziele in Syrien
        angegriffen, ohne mit dem Land im Krieg zu sein. Und die
        sind auch noch kräftig am Jubeln. Muss dann deiner Theorie
        zufolge nicht auch Israel ausradiert werden?
        Und zu latexdoctor, als die ukrainischen Frauen am Branden-
        burger Tor auftraten um uns gesanglich die ukrainische
        Nationalkultur näher zu bringen, war da nicht in einem
        deren Lieder von der schönen Welt in der es keine Russen
        mehr gebe die Rede? Hört sich für mich schon nach End-
        lösung an.

        Gefällt 1 Person

      • Syrien IST mit Israel im Krieg! Offiziell. Du hast überhaupt keine Ahnung. Israel hat herzlich wenig Land erobert und das, was es in Verteidigunskriegen eingenommen hatte, wurde auch noch zu einem guten Teil in fehlgeschlagenen Land for Peace Deals an die Araber abgegeben! Israel ist trotz der Propaganda mit den Landeroberungen gerade einmal so groß wie HESSEN! Weißt du, wer dauernd jubelt, wenns knallt: Moslems!

        War die ukrainische Tante auch Parlamentarierin? Stimmt deine Story überhaupt?

        Gefällt mir

    • War der Auftritt am Brandenburger Tor wo auch die Gattin
      von Klitschkow rumgesungen. Gibt im Netz bestimmt
      genügend Videos davon, zuzüglich der Übersetzung der
      ukrainischen Gesänge.
      Das gegenseitige Aufrechnen der Toten ist absurd, weil
      da letztendlich die Kopfjäger aus Borneo am besten ab-
      schneiden würden.
      Und dass man die Zivilisten in den Städten auslöschen
      darf, weil die einfach einmal falsch gewählt oder den
      Falschen unterstützt, halte ich echt für krank.
      Das Israel ein Staat ist der von Bombenlegern und
      Terroristen gegründet, die mit der Ermordung des
      Grafen Bernadotte, der sich so um die Rettung der
      Juden in Nazi-Deutschland verdient gemacht, macht
      es einem auch nicht gerade leicht, sich für die stark
      zu machen. Aber was weiß denn ich, der von Geschichten,
      nicht von der Geschichte keine Ahnung hat! Bin wohl
      nicht der einzig Dumme, wie genügend UN-Resolutionen
      gegen Israel beweisen.
      Das ich mich in meinem Blog nicht ständig über Putin
      auslasse, heißt weder, dass ich den besonders schätze
      oder verstehe, sondern ich verspüre einfach nicht den
      aller geringsten hündischen Hang der Politik der bunt-
      deutschen Regierung und Medien darin blindlinks zu
      folgen. Wenn mich dass zum Putin-Versteher macht,
      kann ich damit leben. Wie nennt man dann das Gegen-
      teil davon? Asow-Brigade-Versteher und Selenskj-
      Komödianten oder Strack-Zimmermann-Verehrer,
      Hofreiter-Anhänger bzw. Gebaerbockte Jünger?

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..