Dritter Brandbrief 2022!

Wenn Politiker in Buntdeutschland meinen etwas
zu leisten, dann geht dies für gewöhnlich schlecht
für das Volk aus. Genau in diese Sparte dürfte das
„präzise Entlastungspaket gegen steigende Energie-
preise“ fallen.
Der deutsche Bürger, ohnehin seit 2014 von den
„maßgeschneiderten“ Politik des Bundestags in
ein enges Korsett aus sich ständig erhöhenden
Energie – und Kraftstoffpreise gepresst, darf da-
bei gehörig draufzahlen.
Da weder im Bundestag und schon gar nicht in
der Bundesregierung jemals einer einem ehr-
lichen Handwerk nachgegangen, so vermag sich
hier auch niemand in den kleinen Arbeiter hin-
zuversetzen. Und genauso handelt man auch!
Besser gesagt man handelt gar nicht, sondern
macht Politik. Gut zu sehen beim 9-Euro-Ticket.
Dieses sollte ja vor allem der Entlastung der ar-
beitenden Bevölkerung dienen. Das die meisten
Firmen in Industrieparks außerhalb der Städte
liegen und dort zumeist mehr schlecht als recht
an das Nahverkehrsnetz angeschlossen, war für
den Großteil der Arbeiter das Ticket sozusagen
für den Arsch. Aber besoffene Punks, Langzeit-
arbeitslose, Rentner und Urlauber machten das
9-Euro-Ticket zu dem großen Erfolg der bunten
Regierung.
Nachdem Wirtschaftsminister Robert Habeck,
bislang nur aufgefallen durch die Lüge Gasver-
träge mit Katar fest in der Tasche zu haben, mit
seinem geistigen Tiefflieger Gasumlage eine to-
tale Bruchlandung hingelegt, will er dieselbe
verändern. Da Habeck zu allem bereit und zu
nichts zu gebrauchen, sieht dementsprechend
seine große geplante „Veränderung“ an der Gas-
umlage so aus, dass nun Konzerne die Boni aus-
zahlen nicht daran beteiligt werden. Dies bringt
dem Gaskunden Null Entlastung und noch weit-
aus weniger Entlastung, da er die Gasumlage so
oder so voll bezahlen darf. Dabei kann es ihm
vollkommen egal sein, um nun ein oder zwei
Energiekonzerne mehr oder weniger an der Ab-
zocke beteiligt werden! Aber mehr hat die ge-
ballte (In)kompetenz aus der Bundesregierung
schon nicht mehr zu bieten.
Im Grunde genommen muss man schon ein Idiot
mit dem Gehirn einer zurückgebliebenen Muschel
sein, um dieser Regierung noch etwas abzugewin-
nen und deren Parteien noch zu wählen!
Während dessen fantasiert der Bundesfinanzminis-
ter Christian Lindner, wohl immer noch im Corona-
Fieberwahn, davon, dass ,,Deutschland früh die Be-
drohung erkannt habe, die Russland mit verknapp-
ter Gaslieferungen aufbaue„. In Deutschland hat
ganz gewiß noch nicht einmal die Bedrohung er-
kannt, die von der jetzigen Bundesregierung aus-
geht. In Letzterer hat man die Bedrohung des Gas-
abschaltung, erst erkannt, nachdem man groß aus-
posaunt sich von russischem Öl und Gas unabhän-
gig machen zu wollen und Sanktionen gegen Russ-
land verhängte. Putin hat hier die Mitglieder von
Bundesregierung und Bundestag voll mit herunter-
gelassenen Hosen kalt erwischt. Man muss also
schon ein besonders dreister Lügner oder einem
Wahne verfallen sein, wenn man hier vom frühen
Erkennen einer Bedrohung fantasiert. Die einzige
Bedrohung, die Lindner tatsächlich wahrgenom-
men, war wohl die, dass seine Luxushochzeit auf
Sylt durch die Krise schwer bedroht sei! Dass der
sie trotzdem, trotz von seiner Regierung fürs Volk
verhängten drastischen Einsparungen ohne jede
Abänderung durchzog, zeugt vom praktisch nicht
vorhandenen Charakter dieses Mannes!
Insofern dürfte es für den deutschen Bürger eher
wie eine Drohung klingen, wenn es heißt die Re-
gierung aus Deutschland ,, daran arbeite, dass es
für alle Bürgerinnen und Bürger eine gute Ent-
wicklung in der schwierigen Zeit durch den russ-
ischen Angriffskrieg gebe„. Da man die „Arbeit“
dieser Regierung nur zu gut kennt, weiß man es
schon jetzt, dass nicht das aller Geringste, und
schon gar nicht etwas Gutes für den Bürger der
Bunten Republik dabei herauskommen wird.
So kündigte ausgerechnet Robert Habeck nun
„verschiedene Maßnahmen“ an um die hohen
Energiepreise zu senken. ,, Dazu sei es erforder-
lich, einen senkenden Effekt aus dem Markt her-
aus zu generieren. Der Bürger braucht eher nicht
verschiedene Maßnahmen, sondern ihm reicht
schon eine, die tatsächlich funktioniert und ihn
entlastet. Aber genau die kann ein Habeck weder
aus dem Markt noch sonst wo und schon gar nicht
mittels seines Verstands generieren!
Also wird letztendlich alles beim Alten bleiben: Der
Bürger zahlt sich dumm und dämlich, während
dämliche Politiker nichts als dummes Geschwätz
dazu liefern! Könnte man Ignoranz verstromen
und Dummheit vergasen, dann könnten Bundes-
tag und Kanzleramt ganz Deutschland für Jahr-
zehnte billig mit Energie versorgen!

2 Gedanken zu “Dritter Brandbrief 2022!

  1. Nicht vergessen, würde man die Ignoranz derer verstromen, die das alles Dulden und noch dazu deren Dummheit vergaßen, dann hätten wir Energie und Gaß bis in alle Ewigkeit, nicht nur für deutschland, WELTWEIT 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..