Erfüllungspolitikerin liefert deutsche Steuergelder in Kiew ab

Ukrainische Regierung

Die Erfüllungspolitikerin Annalena Baerbock ist
nach Kiew gereist, um das zu tun, was Erfüllungs-
politiker im Ausland eben so tun, deutsches Steuer-
geld versprechen und auch gleich selbst abliefern.
Sie wolle mit ihrem Besuch auch ,,ein Zeichen ge-
gen die Kriegsmüdigkeit„ in Deutschland setzen,
heißt es aus der Staatspresse. Soll heißen, dass sie
für ihren Besuch kaum noch mit der Unterstütz-
ung des Volkes rechnen kann, dass sie hochstapler-
isch vorgibt zu vertreten. Wobei ihr, wie sie selbst
es in Prag betonte, egal ist, was ihre Wähler darü-
ber denken.
Die Erfüllungspolitikerin Baerbock selbst sagte da-
zu: ,, »dass wir der Ukraine weiter beistehen, so-
lange es nötig ist – mit der Lieferung von Waffen,
mit humanitärer und finanzieller Unterstützung.
Die Menschen in der Ukraine würden auf die Hilfe
Deutschlands vertrauen«. In Deutschland dagegen
vertraut kaum noch einer ihrer Regierung!
Und während sich in Deutschland die Bürger zu-
nehmend von der Regierung im Stich gelassen
fühlen, erklärte die Erfüllungspolitikerin Baer-
bock: »Ich bin heute nach Kiew gereist, um zu
zeigen, dass sie sich weiter auf uns verlassen
können.« Wohl eher, um zu zeigen, dass sie
von allen guten Geistern verlassen ist.
Weiter sagte Baerbock: »Seit mehr als sechs
Monaten würden die Ukrainerinnen und Uk-
rainer um alles kämpfen – »um ihr Leben, um
das Leben ihrer Familien und ihrer Freunde«.
Erfüllungspolitikerinnen wie Annalena Baer-
bock dürften dagegen kaum noch Freunde ha-
ben, zumindest nicht in Deutschland!
Sichtlich war die Regierung der Ukraine mit
ihren Erfüllungspolitikern aus Deutschland
unzufrieden, denn sie hatte gleich eine Liste
mit weiteren Forderungen parat. Vor allem
will man nun deutsche Panzer! Was mit ihren
vielen eigenen Panzern geschehen ist, dass
verraten die Ukrainer ihren Erfüllungspoli-
tikern aus Deutschland nicht. Sichtlich lau-
fen all deren große Offensiven doch nicht so
gut, wie es uns daheim die Presse der Erfüll-
ungspolitiker weißmachen will. Nicht um-
sonst brauchen die Ukrainer immer neue
und weitere Waffen!
Und natürlich sind nun die Monate um, in
denen deutsche Steuergelder den bankrot-
ten ukrainischen Staat das Überleben und
die Bezahlung seiner Beamten sicherte. So
ist der ukrainische Staat wieder pleite wie
zuvor und um die Ukraine auch hier weiter
mit deutschen Steuergeldern vollzupumpen,
egal, was der Bürger in Deutschland darüber
auch denken mag, auch deshalb ist die Erfüll-
ungspolitikerin Baerbock in Kiew.
Im Gegenzug zeigt die ukrainische Regierung
den Erfüllungspolitikern aus Deutschland, wie
ukrainische ´´Dankbarkeit„ aussieht: Einen
Botschafter schicken, der die Erfüllungspoliti-
ker beschimpft und beleidigt, Bundespräsiden-
ten und Ministerpräsidenten der Bundesländer
werden ausgeladen, die Bundesinnenmisterin
deren einziger ´´Erfolg„ die Jagd auf Rechte,
wird mit Fotos ukrainischer Rechter brüskiert, –
die Kiewer Balkonszene war eigene Blödheit
der buntdeutschen Erfüllungspolitiker -, und
zu allem nichts als neue Forderungen nach
immer mehr und besseren Waffen. Daher ist
die Erfüllungspolitikerin Baerbock auch nach
Kiew gereist, weil sie weder ein Gewissen noch
das aller geringste Selbstwertgefühl besitzt!
Aber dies kann man in der gleichgeschalteten
buntdeutschen Staatspresse nicht nachlesen.
Warum auch sollten die Ukrainer diese Erfüll-
ungspolitiker, die ihr eigenes Land für sie rui-
nieren und das eigene Volk verarmen, ja so-
gar für sie frieren lassen, auch anders behan-
deln? Und die Baerbock hat nur zu funktio-
nieren und zu gehorchen, ganz egal, was die
Bürger in Deutschland denken!

Baerbock Wähler

2 Gedanken zu “Erfüllungspolitikerin liefert deutsche Steuergelder in Kiew ab

  1. Das mit den bisher gelieferten Panzern geschah kann man auf einer Seite die man nicht nennen darf nachlesen oder ist es erlaubt die Seite von Z, verZeihung, ich meinte natürlich RT.deutsch Zu nennen ?

    Keine sorge liebe Rassisten, ich verrate niemandem das man dafür http://www.test[punkt]rtde[punkt]tech eingeben muss, da kommt nur Propaganda (ist natürlich nur Propaganda wenn es nicht stimmt, aber unsere Herren sagen ja daß die Russen immer lügen UND sie weigern sich das jährliche -> Jom Kippur zu sprechen, das sagt doch schon alles aus ) die nicht aus Deutschland und die auch nicht von unseren Zensoren geprüft, deshalb verrate ich die Adresse NICHT !

    Der staatZtreue Mitwürger

    Latexdoctor ~ André Uwe Dürner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..